Ein Mann ist keine Altersvorsorge

Mittwoch, 16.03.2016, 19.30 Uhr
Freudenstadt, Promenadenplatz 1, Kurhaus, Gerhard-Hertel-Saal
Frauen sind heute so gut ausgebildet wie nie zuvor. Trotzdem stehen noch immer die gleichen Fragen im Raum wie früher: Warum haben Frauen so wenig Rente? Warum zahlen Frauen bei Scheidungen oft drauf? Warum bleiben Frauen mit Kindern so oft in finanzieller Abhängigkeit? Die Gründe dafür sind vielschichtig. Helma Sicks Anliegen ist die Aufklärung von Frauen darüber, warum es so wichtig ist, finanzielle Unabhängigkeit zu erlangen. Sie zeigt die dafür notwendigen Veränderungen in der Politik und in der Arbeitswelt auf.
Referentin: Helma Sick, Betriebswirten, unabhängige Finanzberaterin
Beitrag: 8,– €
Veranstalter: keb FDS und Kreisvolkshochschule FDS

Gesamtprogramm, Termine, Theologie - Kirche - Gesellschaft, Veranstaltung