Termine

 

Märchennachmittag für Jung und Alt im Advent

Samstag, 02.12.2017, 15.00 Uhr
Bad Rippoldsau-Schapbach, Wolftalstr. 36, Pfarrsaal (Klösterle)
Märchen, Lieder und Gedichte für Menschen von 1 bis 101 Jahre werden einen Nachmittag im Advent mit der Vorfreude auf Weihnachten füllen. Lauschen Sie den Märchen, lassen Sie sich hinein nehmen in ein Erlebnis für die ganze Familie.
Referentin: Ariane Fackel
Veranstalter: Kath. Kirchengemeinde Bad Rippoldsau-Schapbach

Leckeres und leichtes Weihnachtsmenü

Kochen und Genießen
Dienstag, 05.12.2017, 18.30 – 22.00 Uhr
Eutingen, Schulstr. 2, Schulküche
Es wird ein schmackhaftes und gut vorzubereitendes Weihnachtsmenü gezaubert, das auch für eine größere Gruppe angepasst werden kann. Ernährungslehre und praktische Informationen fließen ganz nebenbei ins Kochgeschehen ein. Wir werden ohne Zusatzstoffe (Konservierungsstoffe, Geschmacksverstärker etc.) kochen.
Referent: Sven Bach, Diätassistent, Diät- und Ernährungsberater
Beitrag: 35,– € plus Lebensmittelkosten

| Anmeldung zu Leckeres und leichtes Weihnachtsmenü

Leckeres und leichtes Weihnachtsmenü

Kochen und Genießen
Mittwoch, 06.12.2017, 18.30 – 22.00 Uhr
Eutingen, Schulstr. 2, Schulküche
Es wird ein schmackhaftes und gut vorzubereitendes Weihnachtsmenü gezaubert, das auch für eine größere Gruppe angepasst werden kann. Ernährungslehre und praktische Informationen fließen ganz nebenbei ins Kochgeschehen ein. Wir werden ohne Zusatzstoffe (Konservierungsstoffe, Geschmacksverstärker etc.) kochen.
Referent: Sven Bach, Diätassistent, Diät- und Ernährungsberater
Beitrag: 35,– € plus Lebensmittelkosten

| Anmeldung zu Leckeres und leichtes Weihnachtsmenü

Upcycling – weihnachtliche Ideen aus gebrauchten Textilien

Donnerstag, 07.12.2017, 19.00 – 21.15 Uhr
Horb-Talheim, Keplerstr. 1, Kath. Gemeindehaus St. Martinus
Weihnachtliche Dekorationen, Geschenke für das Fest und andere schöne Dinge entstehen aus Blusen, Vorhängen, Jeans und alten Decken. Gebrauchtes wiederverwenden und neu zu gestalten macht Freude, spart Geld und Ressourcen und sieht dazu noch super aus.
Referentin: Karin Trefzger-Walz, Hobbynäherin
Beitrag: 8,– € eventuell zzgl. Material (Decken)
Veranstalter: Kath. Kirchengemeinde Talheim
Mitbringen: Nähmaschine, Schere, Stecknadeln, Reste (Blusen, Hemden….) von kleingemusterten Stoffen, Knöpfe, Reste von Spitzen, Bänder…, grauer Faden

LiteraTour 2017

Neuerscheinungen deutschsprachiger Autorinnen und Autoren
Donnerstag, 07.12.2017, 19.30 Uhr
Horb, Marktplatz 28, Kloster
In den letzten Jahren hat es einige neue Entwicklungen in der deutschsprachigen Gegenwartsliteratur gegeben: Es werden (wieder) Entwicklungsromane geschrieben, das Thema »Alter« spielt eine größere Rolle und der typische Familienroman, der vor einigen Jahren noch breiten Raum einnahm, scheint wieder zu verschwinden.
Trotz aller Unkenrufe über das Ende des Lesens werden jährlich mehr Bücher denn je veröffentlicht. Und vermutlich werden sie auch gelesen, denn sonst lohnte sich der Druck kaum. Einen Überblick über diese Neuerscheinungen zu behalten oder zu bekommen, ist für die meisten Leser nicht einfach. Deswegen führt Michael Krämer thematisch orientiert durch eine Vielzahl von Neuerscheinungen. Er berichtet von Entdeckungen und zeigt, welches Buch für wen lohnenswert sein könnte. Sie sind herzlich eingeladen!
Referent: Michael Krämer, Literaturwissenschaftler
Beitrag: 5,– €
Veranstalter: keb FDS und Projekt Zukunft

„Gold, Weihrauch und Myrrhe“ – Räuchern, eine alte Tradition wiederentdeckt

Freitag, 15.12.2017, 19.00 – 21.30 Uhr
Horb, Marktplatz 27, Dekanatshaus, Seminarraum
Weihrauch ist wohl das bekannteste Harz, das verräuchert wird. Doch wie steht es mit dem Wissen um Fichtenharz, Beifuß und andere heimische Pflanzen, die bei uns traditionell verräuchert wurden? Alte Räucherpflanzen wieder kennenlernen und alte Traditionen neu erfahren, z.B. die Rauhnächte, das erwartet die Teilnehmer/innen. Jeder Teilnehmer kann seine eigene Räuchermischung herstellen und mit nach Hause nehmen.
Referentin: Petra Moch-Wörner, zertifizierte Kräuterpädagogin
Beitrag: 12,– € plus 5,– Materialkosten