Termine

 

Mama-Baby-Yoga

Die Zweisamkeit genießen
mittwochs, 10.01. – 21.03.2018
jeweils 09.00 – 10.00 Uhr, 10 Termine
Horb, Marktplatz 27, Dekanatshaus, Seminarraum
Die Rückbildung wird mit speziellen Yogaübungen (Asanas) für Beckenboden, Bauch und Rücken gefördert und die Schulterpartie gestärkt und gelockert. Das Baby wird dabei spielerisch in die Übungen integriert. So können Mamas ganz bewusst die junge Beziehung zu ihrem Kind vertiefen und seine motorische und seelische Entwicklung fördern. Außerdem können die Übungen Koliken lindern und das Baby beruhigen. Der Kurs ist geeignet für Babys ab 6 Wochen bis zu 12 Monaten. Vorkenntnisse in Yoga sind nicht notwendig.
Referentin: Elena Dwornizky, Kinderkrankenschwester, Yogalehrerin (BYV)
Beitrag: 60,– €

| Anmeldung zu Mama-Baby-Yoga

Yoga zum Ankommen

mittwochs, 10.01. – 21.03.2018
jeweils 09.00 – 10.30 Uhr, 10 Termine
Horb-Talheim, Laurentiusstr. 48, Kath. Gemeindehaus St. Antonius
Yoga beinhaltet gezielte Entspannungs- und Atemübungen, die zu innerer Ruhe und Gelassenheit führen. Körperübungen fördern Kraft und Beweglichkeit. Tiefenentspannung bewirkt Freude und innere Harmonie. Vorkenntnisse sind nicht erforderlich. Körperliche Einschränkungen sind kein Problem. Die Übungen werden auf dem Stuhl sitzend ausgeführt.
Referentin: Angelika Bohnenberger, Yogalehrerin
Beitrag: 66,– €
Bitte ziehen Sie sich bequeme Kleidung an und bringen Sie eine Gymnastikmatte sowie Socken mit.

| Anmeldung zu Yoga zum Ankommen

Core-Yoga – für eine starke Mitte

mittwochs, 10.01. – 21.03.2018
jeweils 10.15 – 11.45 Uhr, 10 Termine
Horb, Marktplatz 28, Kloster, Seminarraum
Es werden Bauch-, Rücken-, Hüft- und Beckenbodenmuskeln gekräftigt, mobilisiert und gedehnt. Das sorgt für eine straffe Körpermitte, eine schlanke Taille, eine aufrechte Haltung, einen starken Rücken und einen aktiven Beckenboden. Die (neue ) starke Mitte verleiht Wohlbefinden, Gelassenheit und Ausstrahlung.
Referentin: Elena Dwornizky, Yogalehrerin (BYV), Heilpraktikerin
Beitrag: 66,– €

| Anmeldung zu Core-Yoga – für eine starke Mitte

Auf dem Jakobusweg von Horb bis Santiago

Mit dem Wohnmobil/Wohnwagen auf der Suche nach dem Geheimnis des Jakobsweges
Donnerstag, 11.01.2018, 14.00 – 16.00 Uhr
Bad Rippoldsau-Schapbach, Wolftalstr. 36, Pfarrsaal (Klösterle)
Auf unserer Reise mit Fahrrad- und Wanderetappen entdecken wir die Weiten der Landschaften und die Einzigartigkeit des Jakobsweges. Mit dem Wohnmobil fahren wir über die grünen Pyrenäen und durch die Weinanbaugebiete Navarra und La Rioja, passieren die alten Königsstädte Burgos und León und tauchen ein in das grüne galizische Bergland, bis wir ans Ziel aller Pilger kommen: Santiago de Compostela."
Referentin: Sibylle Bossert
Veranstalter: Kath. Kirchengemeinde Bad Rippoldsau

Musik-Erleben mit der „Musimaus“

für Eltern mit Kindern ab 1,5 Jahren
freitags, 12.01. – 23.03.2018
jeweils 10.30 – 11.30 Uhr, 10 Termine
Baiersbronn, Pappelweg 15, Kath. Gemeindezentrum Baiersbronn
Hier lernen Kinder Musik und Rhythmus kennen. Das geschieht durch Körperinstrumente, Sprache und Bewegung sowie einfachen Instrumenten wie Glöckchen, Klanghölzer oder Rasseln. Singen, Spielen, Bewegen, Tanzen und Hören machen Freude. Ganz nebenbei werden die Konzentrationsfähigkeit, die Sensibilisierung des Gehörs und die Sprache gefördert. Es gibt keinerlei Leistungsdruck. Für Eltern ist es eine gute Gelegenheit, die oft vergessenen Melodien und Reime ihrer eigenen Kindheit wieder zu entdecken.
Referentin: Marianne Martin, Erzieherin und Musikpädagogin
Beitrag: 65,– €

| Anmeldung zu Musik-Erleben mit der „Musimaus“

Beckenboden-Yoga – für eine starke Mitte

samstags, 13.01. – 24.03.2018
jeweils 09.00 – 10.30 Uhr, 10 Termine
Horb, Marktplatz 28, Kloster, Seminarraum
Der Beckenboden ist das Kraftzentrum für Körper und Seele – verborgen aber äußerst weitreichend in seinen Auswirkungen. Beckenboden-Yoga stärkt Frauen in jeder Lebensphase. Die Haltung wird aufrechter, der Bauch flacher, vielerlei Beschwerden bessern sich. Die (neue) starke Mitte verleiht Wohlbefinden, Gelassenheit und Ausstrahlung.
Referentin: Elena Dwornizky, Yogalehrerin (BYV), Heilpraktikerin
Beitrag: 66,– €

| Anmeldung zu Beckenboden-Yoga – für eine starke Mitte

Yoga für Schwangere

samstags, 13.01. – 24.03.2018
jeweils 10.45 – 12.15 Uhr, 10 Termine
Horb, Marktplatz 27, Dekanatshaus, Seminarraum
Yoga ist die ideale Begleitung durch die Schwangerschaft von der 12. Woche bis zur Geburt. Die speziellen Übungen für Schwangere können helfen, typische Beschwerden zu lindern. Gezielte Atemarbeit, meditative Konzentration und Entspannung bewirken eine bewusstere Körperwahrnehmung und vertiefen den Kontakt zum Baby.
Referentin: Elena Dwornizky, Kinderkrankenschwester, Yogalehrerin (BYV)
Beitrag: 66,– €

| Anmeldung zu Yoga für Schwangere

Bewegung im Rhythmus der Musik

Älter werden und fit bleiben
dienstags, 16.01. – 20.03.2018
jeweils 16.00 – 17.30 Uhr, 9 Termine
Horb-Altheim, Bahnhofstraße 6, Kath. Gemeindehaus
Ein Angebot für Menschen, die trotz einer gesundheitlichen Beeinträchtigung ihre Beweglichkeit und geistige Fitness erhalten möchten. Bei dieser Art von Bewegung und Gedächtnistraining wird die Alltagskompetenz erhalten, das allgemeine Wohlbefinden gesteigert und auch die Freude kommt nicht zu kurz.
Referentin: Claudia Bronner, Tanzleiterin
Beitrag: 36,– €
Bitte bringen Sie flache bequeme Schuhe mit.

| Anmeldung zu Bewegung im Rhythmus der Musik

Tanz mit – bleib fit

Ein Tanzangebot für Jung und Alt, Frauen und Männer
dienstags, 16.01. – 20.03.2018
jeweils 18.00 – 19.30 Uhr, 9 Termine
Horb-Altheim, Bahnhofstraße 6, Kath. Gemeindehaus
Tanzangebot für Menschen jeden Alters, ob Mann oder Frau, alleine oder als Paar. Tanzen schult Fähigkeiten wie Koordination und Konzentration und steigert die Lebensqualität. Gemeinsam mit anderen aktiv sein, fördert die Kommunikation, bereitet Freude und wird nebenbei von vielen Krankenkassen mit Bonuspunkten belohnt. Vorkenntnisse sind nicht erforderlich.
Referentin: Claudia Bronner, Tanzleiterin
Beitrag: 36,– €
Bitte bringen Sie flache bequeme Schuhe mit.

| Anmeldung zu Tanz mit – bleib fit

KESS-Erziehen: Abenteuer Pubertät für Väter

Für Erziehende von Kindern von 10 – 18 Jahren
dienstags, 16.01. – 23.01.2018
jeweils 19.30 – 21.45 Uhr, 2 Termine
Horb, Mühlgässle 10, Familienzentrum Horb
Die Pubertät stellt Jugendliche wie Eltern vor neue Herausforderungen, die nicht immer leicht zu bewältigen sind. Sie ist ein mitunter risikoreich erscheinendes Ereignis, das alle auffordert, ihren gewohnten Alltag zu verlassen und sich auf Unbekanntes einzulassen. Die Abende können Väter dabei unterstützen, diese neue Entwicklungsphase zu verstehen und auch die Wunder der Entwicklung zu begreifen. Der Kurs ermutigt Väter, mal respektvoll Grenzen zu setzten und Orientierung zu geben und ein anderes Mal Vertrauen in die Selbstständigkeit und Verantwortlichkeit ihrer Kinder zu haben. Es werden Anregungen für eine Beziehungsgestaltung auf Augenhöhe gegeben, die durch manche Wogen des Alltags hindurch tragen kann.
Referentin: Iris Klinkmüller, KESS-Kursleiterin
Die Teilnahme ist kostenfrei, da dieser Kurs über das Landesprogramm STÄRKE gefördert wird.

| Anmeldung zu KESS-Erziehen: Abenteuer Pubertät für Väter

Schlechte Zeiten – gute Zeiten oder wie Liebe gelingen kann

Ökumenische Bibelwoche: Das Hohe Lied der Liebe
Dienstag, 16.01.2018, 19.30 Uhr
Horb-Bildechingen, Kappelstr. 14, Zehntscheuer
Bei der Hochzeit hängt der Himmel voller Geigen und zu Beginn der gemeinsamen Zeit ist kaum vorstellbar, dass es auch Streit, Kummer, Unversöhnliches, Schweigen und Distanz in der Beziehung geben kann. Allerdings zeigt die Erfahrung: wenn die Beziehung länger dauert, gehören auch mühselige Zeiten dazu. In der Veranstaltung wird es um Möglichkeiten gehen, wie Paare ihre Liebe und ihre Beziehung pflegen können.
Referentin: Brigitte Anheier, Leiterin der Psych. Beratungsstelle Horb
Beitrag: 5,– €
Veranstalter: keb FDS, Kath. Kirche Horb und Ev. Kirche Horb

Leben ist Bewegung

Ausgleichsgymnastik
dienstags, 16.01. – 10.07.2018
jeweils 20.15 – 21.15 Uhr, 20 Termine
Empfingen-Wiesenstetten, Hauptstr. 6, Dorfgemeinschaftshaus
Gymnastik kräftigt die einzelnen Muskeln im Körper, macht sie beweglicher, fördert das Zusammenspiel der Muskelgruppen und hält die Gelenke geschmeidig. Beginnend mit einem leichten Herzkreislauftraining mit etwas Koordination, gehen wir über zu haltungsschulenden Übungen aus dem Pilates und Yoga zur Kräftigung und Dehnung des gesamten Körpers. Der Kurs ist ein effektives und abwechslungsreiches Ganzkörpertraining mit viel Spaß und Freude am Bewegen.
Referentin: Georgia Streibig, Reha-Übungsleiterin, Yogalehrerin
Beitrag: 100,– €

| Anmeldung zu Leben ist Bewegung

Tanz mit – bleib fit

Ein Tanzangebot für Jung und Alt, Frauen und Männer
mittwochs, 17.01. – 21.03.2018
jeweils 18.00 – 19.30 Uhr, 9 Termine
Waldachtal-Lützenhardt, Kirchbergstr. 23, Kath. Gemeindezentrum
Tanzangebot für Menschen jeden Alters, ob Mann oder Frau, alleine oder als Paar. Tanzen schult Fähigkeiten wie Koordination und Konzentration und steigert die Lebensqualität. Gemeinsam mit anderen aktiv sein, fördert die Kommunikation, bereitet Freude und wird nebenbei von vielen Krankenkassen mit Bonuspunkten belohnt. Vorkenntnisse sind nicht erforderlich.
Referentin: Claudia Bronner, Tanzleiterin
Beitrag: 36,– €
Bitte bringen Sie flache bequeme Schuhe mit.

| Anmeldung zu Tanz mit – bleib fit

Tanz mit – bleib fit

Ein Tanzangebot für Jung und Alt, Frauen und Männer
donnerstags, 18.01. – 22.03.2018
jeweils 18.00 – 19.30 Uhr, 9 Termine
Horb-Nordstetten, Hohlgasse 2/1, Kath. Gemeindehaus
Tanzangebot für Menschen jeden Alters, ob Mann oder Frau, alleine oder als Paar. Tanzen schult Fähigkeiten wie Koordination und Konzentration und steigert die Lebensqualität. Gemeinsam mit anderen aktiv sein, fördert die Kommunikation, bereitet Freude und wird nebenbei von vielen Krankenkassen mit Bonuspunkten belohnt. Vorkenntnisse sind nicht erforderlich.
Referentin: Claudia Bronner, Tanzleiterin
Beitrag: 36,– €
Bitte bringen Sie flache bequeme Schuhe mit.

| Anmeldung zu Tanz mit – bleib fit

PEKiP

 Spiel und Bewegung im ersten Lebensjahr
Babys geb. Sept. – Okt. 2017: montags, 22.01. – 16.04.2018
jeweils 09.00 – 10.30 Uhr, 10 Termine
Horb, Marktplatz 27, Dekanatshaus, Seminarraum
Das Prager-Eltern-Kind-Programm fördert mit seinen Spiel- und Bewegungsanregungen die körperliche, soziale und geistige Entwicklung der Babys. Eltern können sich in einer geschützten Atmosphäre Zeit für den intensiven Kontakt zu ihrem Kind nehmen. Im wohlig warmen Raum können sich die Babys ohne einengende Kleidung frei bewegen und die ersten Freundschaften mit Gleichaltrigen knüpfen. In den Ruhephasen des Kindes haben die Eltern Zeit für den Austausch untereinander.
Referentin: Susanne Baiker, Erzieherin und PEKiP-Gruppenleiterin, Elternbegleiterin
Beitrag: 90,– €

| Anmeldung zu PEKiP

PEKiP

Spiel und Bewegung im ersten Lebensjahr
Babys geb. März – Mai 2017 : montags, 22.01. – 16.04.2018
jeweils 10.30 – 12.00 Uhr, 10 Termine
Horb, Marktplatz 27, Dekanatshaus, Seminarraum
Das Prager-Eltern-Kind-Programm fördert mit seinen Spiel- und Bewegungsanregungen die körperliche, soziale und geistige Entwicklung der Babys. Eltern können sich in einer geschützten Atmosphäre Zeit für den intensiven Kontakt zu ihrem Kind nehmen. Im wohlig warmen Raum können sich die Babys ohne einengende Kleidung frei bewegen und die ersten Freundschaften mit Gleichaltrigen knüpfen. In den Ruhephasen des Kindes haben die Eltern Zeit für den Austausch untereinander.
Referentin: Susanne Baiker, Erzieherin und PEKiP-Gruppenleiterin, Elternbegleiterin
Beitrag: 90,– €

| Anmeldung zu PEKiP

PEKiP Ausgebucht

Spiel und Bewegung im ersten Lebensjahr
Babys geb. Juli – Sep. 2017: dienstags, 23.01. – 17.04.2018
jeweils 09.00 – 10.30 Uhr, 10 Termine
Dornstetten, Hauptstraße 15, Hebammenpraxis „Herzle“
Das Prager-Eltern-Kind-Programm fördert mit seinen Spiel- und Bewegungsanregungen die körperliche, soziale und geistige Entwicklung der Babys. Eltern können sich in einer geschützten Atmosphäre Zeit für den intensiven Kontakt zu ihrem Kind nehmen. Im wohlig warmen Raum können sich die Babys ohne einengende Kleidung frei bewegen und die ersten Freundschaften mit Gleichaltrigen knüpfen. In den Ruhephasen des Kindes haben die Eltern Zeit für den Austausch untereinander.
Referentin: Susanne Baiker, Erzieherin, PEKiP-Gruppenleiterin und Elternbegleiterin
Beitrag: 90,– €

PEKiP

Spiel und Bewegung im ersten Lebensjahr
Babys geb. Sep. – Nov. 2017: dienstags, 23.01. – 17.04.2018
jeweils 10.30 – 12.00 Uhr, 10 Termine
Dornstetten, Hauptstraße 15, Hebammenpraxis „Herzle“
Das Prager-Eltern-Kind-Programm fördert mit seinen Spiel- und Bewegungsanregungen die körperliche, soziale und geistige Entwicklung der Babys. Eltern können sich in einer geschützten Atmosphäre Zeit für den intensiven Kontakt zu ihrem Kind nehmen. Im wohlig warmen Raum können sich die Babys ohne einengende Kleidung frei bewegen und die ersten Freundschaften mit Gleichaltrigen knüpfen. In den Ruhephasen des Kindes haben die Eltern Zeit für den Austausch untereinander.
Referentin: Susanne Baiker, Erzieherin, PEKiP-Gruppenleiterin und Elternbegleiterin
Beitrag: 90,– €

| Anmeldung zu PEKiP

„Schön bist du, meine Freundin , ja du bist schön… “

Liebeslieder der Bibel
Ökumenische Bibelwoche
Mittwoch, 24.01.2018, 19.30 Uhr
Horb, Weingasse, Evangelisches Gemeindehaus
Das biblische Buch, das Martin Luther „Hohes Lied“ nannte, bezeichnet sich selbst als „Lied der Lieder“ Viele Parallelen mit der Liebeslyrik des Alten Ägypten lassen auf eine Entstehungszeit der Lieder zwischen dem 8. und 6. Jh. v. Chr. schließen. In der alten Welt, in der es die heutige Trennung von religiös und profan noch nicht gab, wurde die Macht der Liebe stets religiös erfahren. Im Vortrag und in der Diskussion treten Bedeutung und Schönheit des Textes hervor, der nicht nur in der christlichen Tradition eine Rolle spielt.
Referent: Dieter Bauer, Theologe, Kath. Bibelwerk Stuttgart
Beitrag: 5,– €
Veranstalter: Kath. KG Horb, Evang. KG Horb und keb FDS

Es war einmal… – Märchen für Erwachsene

Ein stimmungsvoller Abend zum Hören und Lauschen
Donnerstag, 25.01.2018, 20.00 Uhr
Bad Rippoldsau-Schapbach, Wolftalstr. 36, Pfarrsaal (Klösterle)
Zauberhaftes mit Geschichten, Gedichten und Gitarrenklängen… Nehmen Sie sich Zeit für die Zeit zum Jahresbeginn, für die sogenannte Brachzeit, eine Zeit, in der die Natur sich ausruht und gleichzeitig schon das Kommende ankündigt.
Referentin: Ariane Fackel, Regina Braun und Inge Kuch
Veranstalter: Kath. Kirchengemeinde Bad Rippoldsau-Schapbach

Gesundheit! Was Männern gut tut.

Dienstag, 30.01.2018, 20.00 Uhr
Horb-Talheim, Laurentiusstr. 48, Kath. Gemeindehaus St. Antonius
Wie so viele Themen des Lebens, sieht auch das Thema "Gesundheit" aus der Perspektive von Männern, und mit dem Blick auf Männer ein wenig anders aus: Es gibt Krankheiten, die Männer besonders betreffen, Männer leben fünf Jahre kürzer als Frauen, Männer begehen häufiger Suizid, Männer gehen weniger zum Arzt… Der Vortrag geht den Fragen nach: Wie geht es uns Männern im Ländle? Was fehlt uns? Und was tut uns gut? Was bedeutet für uns "Gesundheit", welchen Stellenwert hat sie unserem Leben? Und was hat das mit Glauben und Religion zu tun?
Referent: Tilmann Kugler, Theologe und Pädagoge
Beitrag: 5,– €
Veranstalter: Kath. Kirchengemeinde Talheim

Fitte 50er, pfiffige 60er

Ü50 – Wo wollen wir (jetzt noch) hin in unserem Leben?
Mittwoch, 31.01.2018, 20.00 – 22.00 Uhr
Eutingen-Rohrdorf, Ortsstraße, Kath. Gemeindehaus
"50 Jahre und kein bisschen weise"; "Mit der Rente fängt das Leben erst an"; "Vor allem: bleib gesund" – Sprüche und "weise" Ratschläge gibt es zuhauf zum 50. Geburtstag und danach. Doch wo steht jede einzelne Persönlichkeit wirklich? Wir wollen innehalten und uns den Spannungen zwischen Gewordensein und Wollen, Wünschen und Müssen zuwenden. Wir widmen uns den Leitfragen: Wo führt mein Weg als nächstes hin? Was will ich in Angriff nehmen? Von was gilt es, Abschied zu nehmen?
Referentin: Brigitte Anheier, Leiterin der Psych. Beratungsstelle
Beitrag: 5,– €