„Wir sind Juden aus Breslau“

Film mit Gespräch
Donnerstag, 21.02., 20.00 Uhr – Montag, 25.02.2019, 20.00 Uhr
Freudenstadt, Lauterbadstr. 5, Kurhaus, Subiaco Kino
Auf der einen Seite ist der Film ein spannendes, packendes und lehrreiches Zeitdokument. Auf der anderen Seite die Erinnerung, Verbeugung und Ehrung der Überlebenden. Und nicht zuletzt auch ein kluges und wichtiges filmisches Mahnmal gegen das Vergessen. Ein Film von aktueller Brisanz, der ein eindringliches Zeichen setzt gegen stärker werdende nationalistische und antisemitistische Strömungen in Europa. Ein Film, der aufzeigt, wohin eine katastrophale Abschottungspolitik gegenüber Flüchtlingen führt. Ein Film, der anhand der Lebensschicksale der Protagonisten auch die Gründung des Staates Israel mit den Erfahrungen des Holocaust in Verbindung setzt. Anita Lasker Wallfisch, eine wichtige Protagonistin, hielt in diesem Jahr im Deutschen Bundestag die Rede bei der Holocaust-Gedenkfeier. In diesem Jahr ist der 80. Jahrestag der Pogromnacht. Das Kapitel „Pogromnacht“ spielt in den Erinnerungen unserer Protagonisten eine elementare Rolle.
Veranstalter: keb FDS, Kreisvolkshochschule FDS und Träger- und Förderverein Ehemalige Synagoge Rexingen

Gesamtprogramm, Termine, Theologie - Kirche - Gesellschaft, Veranstaltung