„Des Kummer’s Blume pflücke ich mir“

Im Schwierigen das Gute suchen
Workshop
Donnerstag, 12.03.2020, 18.30 – 21.30 Uhr
Horb, Marktplatz 27, Dekanatshaus, Seminarraum
Schwieriges gehört zum Leben dazu: Verlust, Krankheit, seelischer Schmerz. Dabei nicht bitter zu werden, ist eine Kunst. Es muss ein kreativer Akt der inneren Wandlung stattfinden, damit das gelingt. Das schaffen wir nicht immer aus eigener Kraft. Neben Familie und Freunden kann uns die innere Stimme die nötige Unterstützung dafür geben. In unterschiedlichen Kulturtraditionen wird die innere Stimme auch Stimme Gottes genannt. Sie kann sehr leise sein, wir müssen hinhorchen lernen. Dies wird durch die achtsamkeitsbasierte Body-Mind Praxis Focusing befördert. In der Verlangsamung des Atems, im stillen Körperspüren und in der Hinwendung zu Erlebnissen für die wir neben allem Schweren auch dankbar sein können, kann der innere Raum sich weiten. So wird vernehmbar, was über unsere persönlichen Sorgen hinausreicht und uns Mut, neue Lebensfreude und Hoffnung schenkt.
Referentin: Friedgard Blob, Dipl. Psychologin, Leiterin des Tübinger Focusing Zentrums
Beitrag: 20,– €
Anmeldung bis 05.03.2020
Informationen zu Focusing unter www.focusing-tuebingen.de.

 

Frauen - Männer - Paare, Gesamtprogramm, Termine, Veranstaltung