Termine

 

TrauerCafé

Treffpunkt für Trauernde
Montag, 03.06.2019, 15.30 – 17.30 Uhr
Horb, Gutermannstr. 8, IAV-Beratungsstelle, Eingang Hirschgasse
Eingeladen sind Trauernde, die in ihrer Situation den Kontakt zu anderen Betroffenen suchen. Hier können Trauernde offen über ihre Gefühle und ihre Situation sprechen, in gemütlicher Atmosphäre Menschen in einer ähnlichen Lebenssituation kennen lernen und Erfahrungen austauschen. Bei jedem Treffen sind in der Trauerarbeit erfahrene Gesprächspartner anwesend. Der Treffpunkt ist ein offenes Angebot der Evangelischen und Katholischen Kirchengemeinden Horb, der Spitalstiftung Horb und der Katholischen Erwachsenenbildung sowie der ökumenischen Hospizgruppe Baiersbronn.

Wechselwirkungen bei Medikamenten

Dienstag, 04.06.2019, 19.00 Uhr
Horb, Marktplatz 27, Dekanatshaus, Seminarraum
„Mein Arzt versorgt mich hervorragend, er oder der Apotheker weisen immer darauf hin, wenn ich nicht Auto fahren sollte“. Aber nehmen Sie nicht auch mal kurz etwas gegen Erkältung oder Kopfschmerzen ein, ohne groß zu fragen? Welches vermeintlich gute Obst und Gemüse könnte in Kombination mit diversen Arzneimitteln eine ungewollte Wirkung erzielen?
Referentin: Stephanie Martini, PTA, Schiller Apotheke Horb
Beitrag: 5,– €
Anmeldung bis 31.05.2019

| Anmeldung zu Wechselwirkungen bei Medikamenten

Ein ganz besonderer Ort der Stille und des Trostes

Führung Ruhewald Horb
Mittwoch, 05.06.2019, 18.00 Uhr
Horb-Nordstetten, Parkplatz Ruhewald
Der herrlich gelegene junge Mischwald bietet zu jeder Jahreszeit ein ansprechendes Bild. Im Wald überrascht ein Waldbiotop am zentralen Aussegnungsplatz mit dem Element Wasser. Im Gegensatz zum klassischen Friedhof besteht im Ruhewald die Möglichkeit, einen oder mehrere Bestattungsplätze nach den eigenen Vorlieben als Vorsorge oder sogar einen eigenen kleinen „Familien-Friedhof“ in Form eines Baumes zu erwerben.
Die Führung dauert etwa 1 Stunde und findet auch bei Regen statt. Die Wege sind gut befestigt, auf entsprechendes Schuhwerk ist zu achten. Nur bei Gewitter, Sturm oder ähnlichen Naturereignissen, die einen Aufenthalt im Wald gefährlich machen würden, fällt diese natürlich aus.
Referentin: Anja Schneider, Bestattungswesen der Stadt Horb
Veranstalter: keb FDS und Kath. Kirchengemeinde Rohrdorf
Die Anfahrt erfolgt am besten über die K 4764 von Nordstetten in Richtung Empfingen, der Ruhewald ist ausgeschildert. Koordinaten für Navigationsgeräte: Breite: 48.423936 Nord, Länge: 8.690633 Ost, Turmstraße Nordstetten.

Besuch bei der Forellenzucht Lohmühle

Gut essen und trinken in der Region
Mittwoch, 26.06.2019, 16.30 Uhr
Alpirsbach-Ehlenbogen, Am Lohmühlebach 85, Forellenzucht Lohmühle
Im Lohmühlebachtal züchtet der studierte Agraringenieur Joachim Schindler Forellen nach alter Tradition. Die Anlage umfasst 30 Teiche und bietet hervorragende Bedingungen für die Forellenzucht. Nach der Führung werden einige Kostproben serviert.
Joachim Schindler, Agraringenieur
Beitrag: 6,– € pro Person incl. Verkostung
Anmeldung bis 19.06.2019
Veranstalter: Benedetto-Treff, Alpirsbach und Franziskus-Treff, Dornstetten und keb FDS
Anmeldung bei Helmut Held, Tel. 07444/916104, helmut.held@gmx.de bzw. keb FDS direkt, erforderlich.

TrauerCafé

Donnerstag, 27.06.2019, 15.30 – 17.30 Uhr
Baiersbronn, Freudenstädter Straße, Café am Eck
Eingeladen sind Trauernde, die in ihrer Situation den Kontakt zu anderen Betroffenen suchen. Hier können Trauernde offen über ihre Gefühle und ihre Situation sprechen, in gemütlicher Atmosphäre Menschen in einer ähnlichen Lebenssituation kennen lernen und Erfahrungen austauschen. Bei jedem Treffen sind in der Trauerarbeit erfahrene Gesprächspartner anwesend. Der Treffpunkt ist ein offenes Angebot der Evangelischen und Katholischen Kirchengemeinden Horb, der Spitalstiftung Horb und der Katholischen Erwachsenenbildung sowie der ökumenischen Hospizgruppe Baiersbronn.

Yoga und Entspannung im Einklang mit Kunst

Donnerstag, 27.06.2019, 19.00 – 20.00 Uhr
Horb, Stuttgarter Straße/Ecke Gutermannstraße, Im alten Friedhof, ArtPark
Der ARTpark ist ein Projekt der Teilhabe von Künstlern mit Fluchterfahrungen in Zusammenarbeit von etablierten Künstlern und aktiven, offenen und toleranten Menschen, Gruppen und Institutionen. Am letzten Donnerstagabend im Monat findet ein Bildungs- und Kulturangebot statt. Hier gibt es Raum und Zeit zu Begegnung und für gemeinsame Erlebnisse umsonst und draußen.
Referentin: Georgia Streibig, Yogalehrerin
Veranstalter: keb FDS und Michael Widmann, Diakonie

Das Leben ist bunt

Fischinger Gute-Nacht-Geschichten
Freitag, 28.06.2019, 20.00 Uhr
Sulz-Fischingen, Kath. Gemeindehaus
Ein heiterer Abend mit verschiedenen Vorlesern, Kerzenschein und Musik.
Referentin: Margarete Schon
Veranstalter: Kath. Bildungswerk SE Empfingen-Dießener Tal