Termine

 

Schätze in unserer Seelsorgeeinheit

Die Weihnachtskrippen
Sonntag, 05.01.2020, 15.00 – 16.00 Uhr
Eutingen-Rohrdorf, Kirche,
„Als sie dort waren, kam für Maria die Zeit ihrer Niederkunft, und sie gebar ihren Sohn, den Erstgeborenen. Sie wickelte ihn in Windeln und legte ihn in eine Krippe, weil in der Herberge kein Platz für sie war.“ heißt es im Lukasevangelium. Anstelle einer Predigt stellte der Heilige Franz von Assisi 1223 in Crecco das Weihnachtsgeschehen vermutlich erstmals mit Menschen und lebenden Tieren nach. Krippendarstellungen sind ansprechend, bis heute. Die Kirchen der Seelsorgeeinheit Eutingen beherbergen Krippen aus verschiedenen Zeiten, manche davon sind auch kunsthistorisch bedeutend. Der Kreis der Schätze in den Kirchengemeinden erweitert sich noch durch Krippen aus Privathäusern, die in Weitingen gezeigt werden.
Veranstalter: Seelsorgeeinheit Eutingen

Yoga zum Ankommen

mittwochs, 08.01. – 11.03.2020
jeweils 09.00 – 10.30 Uhr, 10 Termine
Horb-Talheim, Laurentiusstr. 48, Kath. Gemeindehaus St. Antonius
Yoga beinhaltet gezielte Entspannungs- und Atemübungen, die zu innerer Ruhe und Gelassenheit führen. Körperübungen fördern Kraft und Beweglichkeit. Tiefenentspannung bewirkt Freude und innere Harmonie. Vorkenntnisse sind nicht erforderlich. Körperliche Einschränkungen sind kein Problem. Die Übungen werden auf dem Stuhl sitzend ausgeführt.
Referentin: Angelika Bohnenberger
Beitrag: 66,– €
Bitte ziehen Sie sich bequeme Kleidung an und bringen Sie eine Gymnastikmatte sowie Socken mit.

| Anmeldung zu Yoga zum Ankommen

Yoga auf der Matte

Kurs für Anfänger
donnerstags, 09.01. – 26.03.2020
jeweils 09.00 – 10.30 Uhr, 10 Termine
Horb-Talheim, Laurentiusstr. 48, Kath. Gemeindehaus St. Antonius
Entspannung, innerer Frieden und Ausgeglichenheit werden durch Yoga erfahrbar. Der Kurs ist für Menschen jeglichen Alters geeignet, wenn die körperliche Beweglichkeit das Üben auf der Matte zulässt.
Referentin: Angelika Bohnenberger
Beitrag: 66,– €
Bitte ziehen Sie sich bequeme Kleidung und warme Socken an und bringen Sie ein Kissen sowie eine weiche Decke mit.

| Anmeldung zu Yoga auf der Matte

Musik-Erleben mit der „Musimaus“

für Eltern mit Kindern ab 1,5 Jahren
freitags, 10.01. – 20.03.2020
jeweils 09.00 – 10.00 Uhr, 10 Termine
Baiersbronn, Pappelweg 15, Kath. Gemeindezentrum Baiersbronn
Hier lernen Kinder Musik und Rhythmus kennen. Das geschieht durch Körperinstrumente, Sprache und Bewegung sowie einfachen Instrumenten wie Glöckchen, Klanghölzer oder Rasseln. Singen, Spielen, Bewegen, Tanzen und Hören machen Freude. Ganz nebenbei werden die Konzentrationsfähigkeit, die Sensibilisierung des Gehörs und die Sprache gefördert. Es gibt keinerlei Leistungsdruck. Für Eltern ist es eine gute Gelegenheit, die oft vergessenen Melodien und Reime ihrer eigenen Kindheit wieder zu entdecken.
Referentin: Marianne Martin, Erzieherin und Musikpädagogin
Beitrag: 65,– €

| Anmeldung zu Musik-Erleben mit der „Musimaus“

Musik-Erleben mit der „Musimaus“

für Eltern mit Kindern ab 1,5 Jahren
freitags, 10.01. – 20.03.2020
jeweils 10.00 – 11.00 Uhr, 10 Termine
Baiersbronn, Pappelweg 15, Kath. Gemeindezentrum Baiersbronn
Hier lernen Kinder Musik und Rhythmus kennen. Das geschieht durch Körperinstrumente, Sprache und Bewegung sowie einfachen Instrumenten wie Glöckchen, Klanghölzer oder Rasseln. Singen, Spielen, Bewegen, Tanzen und Hören machen Freude. Ganz nebenbei werden die Konzentrationsfähigkeit, die Sensibilisierung des Gehörs und die Sprache gefördert. Es gibt keinerlei Leistungsdruck. Für Eltern ist es eine gute Gelegenheit, die oft vergessenen Melodien und Reime ihrer eigenen Kindheit wieder zu entdecken.
Referentin: Marianne Martin, Erzieherin und Musikpädagogin
Beitrag: 65,– €

| Anmeldung zu Musik-Erleben mit der „Musimaus“

Entspannt ins Wochenende…

freitags, 10.01. – 14.02.2020
jeweils 18.30 – 20.00 Uhr, 6 Termine
Horb-Talheim, Laurentiusstr. 48, Kath. Gemeindehaus St. Antonius
…raus aus der Hektik des Alltags, durchatmen, bei sich ankommen, belastende Themen loslassen und Kraft tanken! In der Kinesiologie geht man davon aus, dass emotionale, mentale und körperliche Störungen auf Blockaden im Energiesystem zurück zu führen sind. Mit einfachen Übungen unterstützen wir den Fluss unserer Körperenergie und bringen uns in Balance. In der Folge können wir uns seelisch, geistig und körperlich besser fühlen.
Mit einer Wohlfühleinheit am Ende kommt auch die Entspannung nicht zu kurz.
Referentin: Tanja Kappel, Entspannungstrainerin
Beitrag: 40,– €
Bitte tragen Sie bequeme Kleidung und warme Socken und bringen Sie ein kleines Kissen sowie eine weiche Decke mit.

| Anmeldung zu Entspannt ins Wochenende…

Line-Dance – Bewegung und Lebensfreude

freitags, 10.01. – 14.02.2020
jeweils 19.00 – 20.30 Uhr, 6 Termine
Sulz-Fischingen, Schloßbergstr. 55, Kath. Gemeindehaus
Line-Dance ist ein Country- und Westerntanz, der hauptsächlich auf Countrymusik getanzt wird. Die Tänzerinnen und Tänzer stehen in Reihen vor- und hintereinander, jeder tanzt für sich, aber immer in der Gruppe. Es ist daher kein Tanzpartner erforderlich. Da zu festgelegten Choreografien getanzt wird, werden Körper und Gedächtnisleistung gleichzeitig trainiert. Jeder kann Line-Dance lernen! Die Choreografien werden Schritt für Schritt erlernt und bauen aufeinander auf. Es werden Tänze gelehrt, die noch am gleichen Abend getanzt werden können.
Referentin: Andrea Fenkl, Tanzleiterin
Beitrag: 24,– €

| Anmeldung zu Line-Dance – Bewegung und Lebensfreude

Tanzen mit allen Sinnen

Beschwingte und meditative Tänze
Samstag, 11.01.2020, 14.30 – 17.00 Uhr
Horb-Bildechingen, Kappelstr. 14, Zehntscheuer
Von Beginn der Menschheit an wird getanzt. Jeder Tag eröffnet eine neue Chance Dingen, die uns lähmen wollen, zu entwachsen und uns mit der Seite zu identifizieren, die in Bewegung ist. Tänze verschiedener Kulturen laden ein, Lebendigkeit und Freude in der Gemeinschaft zu erleben.
Referentin: Christa Jauch, Tanzleiterin
Beitrag: 10,– €

| Anmeldung zu Tanzen mit allen Sinnen

Schätze in unserer Seelsorgeeinheit

Die Weihnachtskrippen
Sonntag, 12.01.2020, 15.00 – 16.00 Uhr
Eutingen, Kirche,
„Als sie dort waren, kam für Maria die Zeit ihrer Niederkunft, und sie gebar ihren Sohn, den Erstgeborenen. Sie wickelte ihn in Windeln und legte ihn in eine Krippe, weil in der Herberge kein Platz für sie war.“ heißt es im Lukasevangelium. Anstelle einer Predigt stellte der Heilige Franz von Assisi 1223 in Crecco das Weihnachtsgeschehen vermutlich erstmals mit Menschen und lebenden Tieren nach. Krippendarstellungen sind ansprechend, bis heute. Die Kirchen der Seelsorgeeinheit Eutingen beherbergen Krippen aus verschiedenen Zeiten, manche davon sind auch kunsthistorisch bedeutend. Der Kreis der Schätze in den Kirchengemeinden erweitert sich noch durch Krippen aus Privathäusern, die in Weitingen gezeigt werden
Veranstalter: Seelsorgeeinheit Eutungen

PEKiP

Spiel und Bewegung im ersten Lebensjahr
Babys geb. März – Mai 2019: montags, 13.01. – 23.03.2020
jeweils 09.00 – 10.30 Uhr, 10 Termine
Horb, Marktplatz 27, Dekanatshaus, Seminarraum
Das Prager-Eltern-Kind-Programm fördert mit seinen Spiel- und Bewegungsanregungen die körperliche, soziale und geistige Entwicklung der Babys. Eltern können sich in einer geschützten Atmosphäre Zeit für den intensiven Kontakt zu ihrem Kind nehmen. Im wohlig warmen Raum können sich die Babys ohne einengende Kleidung frei bewegen und die ersten Freundschaften mit Gleichaltrigen knüpfen. In den Ruhephasen des Kindes haben die Eltern Zeit für den Austausch untereinander.
Referentin: Eva Huber, Sozialpädagogin, Erzieherin, PEKiP-Gruppenleiterin
Beitrag: 100,– €

| Anmeldung zu PEKiP

PEKiP

Spiel und Bewegung im ersten Lebensjahr
Babys geb. Sep. – Nov. 2019: montags, 13.01. – 23.03.2020
jeweils 10.30 – 12.00 Uhr, 10 Termine
Horb, Marktplatz 27, Dekanatshaus, Seminarraum
Das Prager-Eltern-Kind-Programm fördert mit seinen Spiel- und Bewegungsanregungen die körperliche, soziale und geistige Entwicklung der Babys. Eltern können sich in einer geschützten Atmosphäre Zeit für den intensiven Kontakt zu ihrem Kind nehmen. Im wohlig warmen Raum können sich die Babys ohne einengende Kleidung frei bewegen und die ersten Freundschaften mit Gleichaltrigen knüpfen. In den Ruhephasen des Kindes haben die Eltern Zeit für den Austausch untereinander.
Referentin: Eva Huber, Sozialpädagogin, Erzieherin, PEKiP-Gruppenleiterin
Beitrag: 100,– €

| Anmeldung zu PEKiP

TrauerCafé

Treffpunkt für Trauernde
Montag, 13.01.2020, 15.30 – 17.30 Uhr
Horb, Gutermannstr. 8, IAV-Beratungsstelle, Eingang Hirschgasse
Eingeladen sind Trauernde, die in ihrer Situation den Kontakt zu anderen Betroffenen suchen. Hier können Trauernde offen über ihre Gefühle und ihre Situation sprechen, in gemütlicher Atmosphäre Menschen in einer ähnlichen Lebenssituation kennen lernen und Erfahrungen austauschen. Bei jedem Treffen sind in der Trauerarbeit erfahrene Gesprächspartner anwesend. Der Treffpunkt ist ein offenes Angebot der Evangelischen und Katholischen Kirchengemeinden Horb, der Spitalstiftung Horb und der Katholischen Erwachsenenbildung sowie der ökumenischen Hospizgruppe Baiersbronn.

Power Yoga

Workout für Körper und Seele
montags, 13.01. – 11.05.2020
jeweils 20.15 – 21.45 Uhr, 15 Termine
Horb, Marktplatz 28, Kloster, Seminarraum
Power Yoga ist ein dynamischer und fließender Yoga-Stil, der sehr kraftvoll ist und die körperliche Fitness aktiv steigert. Bei regelmäßiger Praxis kräftigt und stärkt Power-Yoga den gesamten Körper. Die Muskulatur und die Wirbelsäule werden geschmeidig und beweglich. Geist und Seele kommen in Balance. Bei akuten Rückenbeschwerden, Schwangerschaft und Herz-Kreislaufproblemen sollte von einer Teilnahme abgesehen werden.
Referentin: Georgia Streibig, Tanzpädagogin, Yogalehrerin
Beitrag: 99,– €

| Anmeldung zu Power Yoga

Power Yoga

Workout für Körper und Seele
dienstags, 14.01. – 12.05.2020
jeweils 08.30 – 10.00 Uhr, 15 Termine
Horb, Marktplatz 27, Dekanatshaus, Seminarraum
Power Yoga ist ein dynamischer und fließender Yoga-Stil, der sehr kraftvoll ist und die körperliche Fitness aktiv steigert. Bei regelmäßiger Praxis kräftigt und stärkt Power-Yoga den gesamten Körper. Die Muskulatur und die Wirbelsäule werden geschmeidig und beweglich. Geist und Seele kommen in Balance. Bei akuten Rückenbeschwerden, Schwangerschaft und Herz-Kreislaufproblemen sollte von einer Teilnahme abgesehen werden.
Referentin: Georgia Streibig, Tanzpädagogin, Yogalehrerin
Beitrag: 99,– €

| Anmeldung zu Power Yoga

Bewegung im Rhythmus der Musik

Älter werden und fit bleiben
dienstags, 14.01. – 24.03.2020
jeweils 16.00 – 17.30 Uhr, 10 Termine
Horb-Altheim, Bahnhofstraße 6, Kath. Gemeindehaus
Ein Angebot für Menschen, die trotz einer gesundheitlichen Beeinträchtigung ihre Beweglichkeit und geistige Fitness erhalten möchten. Bei dieser Art von Bewegung und Gedächtnistraining wird die Alltagskompetenz erhalten, das allgemeine Wohlbefinden gesteigert und auch die Freude kommt nicht zu kurz.
Referentin: Claudia Bronner, Tanzleiterin
Beitrag: 40,– €
Bitte bringen Sie flache bequeme Schuhe mit.

| Anmeldung zu Bewegung im Rhythmus der Musik

ErlebniSTanz

Ein Tanzangebot für Jung und Alt, Frauen und Männer
dienstags, 14.01. – 24.03.2020
jeweils 17.45 – 19.15 Uhr, 10 Termine
Horb-Altheim, Bahnhofstraße 6, Kath. Gemeindehaus
Musik und Rhythmus wecken unsere Lebensgeister und animieren uns zum Tanzen – und das in jedem Lebensalter. Mit der Tanzform „ErlebniSTanz“ wird wertvolle Lebensqualität in den Alltag älterer Menschen zurück gebracht oder erhalten, Die Freude am Mitmachen steht dabei stets im Vordergrund. „ErlebniSTanz“ ist immer und überall offen für Interessierte, sei es als Single oder Paar. Vorkenntnisse sind nicht erforderlich. ErlebniSTanz wird in der Fläche oder im Sitzen getanzt und fördert Beweglichkeit, Kondition, Koordination, Reaktion und Konzentration. Es sind die kognitiven Leistungen, die durch das Tanzen begünstigt werden. Zahlreiche Krankenkassen belohnen aktive Tänzerinnen/Tänzer im Rahmen ihrer Bonusprogramme.
Referentin: Claudia Bronner, Tanzleiterin
Beitrag: 40,– €
Bitte bringen Sie flache bequeme Schuhe mit.

| Anmeldung zu ErlebniSTanz

Leben ist Bewegung

Ausgleichsgymnastik
dienstags, 14.01. – 24.03.2020
jeweils 20.30 – 21.30 Uhr, 10 Termine
Empfingen-Wiesenstetten, Hauptstr. 6, Dorfgemeinschaftshaus
Gymnastik kräftigt die einzelnen Muskeln im Körper, macht sie beweglicher, fördert das Zusammenspiel der Muskelgruppen und hält die Gelenke geschmeidig. Beginnend mit einem leichten Herzkreislauftraining mit etwas Koordination, gehen wir über zu haltungsschulenden Übungen aus dem Pilates und Yoga zur Kräftigung und Dehnung des gesamten Körpers. Der Kurs ist ein effektives und abwechslungsreiches Ganzkörpertraining mit viel Spaß und Freude am Bewegen.
Referentin: Georgia Streibig, Reha-Übungsleiterin, Yogalehrerin
Beitrag: 50,– €

| Anmeldung zu Leben ist Bewegung

PEKiP

Spiel und Bewegung im ersten Lebensjahr
Babys geb. März – Juni 2019: mittwochs, 15.01. – 01.04.2020
jeweils 09.00 – 10.30 Uhr, 10 Termine
Dornstetten, Hauptstr. 15, Hebammenpraxis "Herzle"
Das Prager-Eltern-Kind-Programm fördert mit seinen Spiel- und Bewegungsanregungen die körperliche, soziale und geistige Entwicklung der Babys. Eltern können sich in einer geschützten Atmosphäre Zeit für den intensiven Kontakt zu ihrem Kind nehmen. Im wohlig warmen Raum können sich die Babys ohne einengende Kleidung frei bewegen und die ersten Freundschaften mit Gleichaltrigen knüpfen. In den Ruhephasen des Kindes haben die Eltern Zeit für den Austausch untereinander.
Referentin: Doreen Schulze, Erziehungswissenschaftlerin, Kinderkrankenschwester, PEKiP-Gruppenleiterin
Beitrag: 100,– €

| Anmeldung zu PEKiP

Was Kindern beim Einschlafen und Durchschlafen helfen kann

Vortrag beim "Treffpunkt Konfetti – bunt wie das Leben"
Mittwoch, 15.01.2020, 10.00 – 11.00 Uhr
Horb, Mühlgässle 10, Familienzentrum
Schläft Ihr Kind schlecht ein? Wacht es nachts mehrmals auf und weint, weil es sich selbst nicht regulieren und alleine in den Schlaf finden kann? Möchte es womöglich am liebsten im Elternbett schlafen? Wenn Kinder Probleme mit dem Schlafen haben, ist oft die ganze Familie gestresst. Diese Situation kann sich sogar negativ auf die Eltern-Kind-Beziehung auswirken. Wie die Eltern ihr Kind hierbei unterstützen können, klären wir an diesem Vormittag.
Referentin: Sabine Friedrich ,Diplom-Psychologin, Familientherapeutin

| Anmeldung zu Was Kindern beim Einschlafen und Durchschlafen helfen kann

PEKiP

Spiel und Bewegung im ersten Lebensjahr
Babys geb. Juli – Nov. 2019: mittwochs, 15.01. – 01.04.2020
jeweils 10.30 – 12.00 Uhr, 10 Termine
Dornstetten, Hauptstr. 15, Hebammenpraxis "Herzle"
Das Prager-Eltern-Kind-Programm fördert mit seinen Spiel- und Bewegungsanregungen die körperliche, soziale und geistige Entwicklung der Babys. Eltern können sich in einer geschützten Atmosphäre Zeit für den intensiven Kontakt zu ihrem Kind nehmen. Im wohlig warmen Raum können sich die Babys ohne einengende Kleidung frei bewegen und die ersten Freundschaften mit Gleichaltrigen knüpfen. In den Ruhephasen des Kindes haben die Eltern Zeit für den Austausch untereinander.
Referentin: Doreen Schulze, Erziehungswissenschaftlerin, Kinderkrankenschwester, PEKiP-Gruppenleiterin
Beitrag: 100,– €

| Anmeldung zu PEKiP

ErlebniSTanz

Ein Tanzangebot für Jung und Alt, Frauen und Männer
mittwochs, 15.01. – 25.03.2020
jeweils 18.00 – 19.30 Uhr, 10 Termine
Waldachtal-Lützenhardt, Kirchbergstr. 23, Kath. Gemeindezentrum
Musik und Rhythmus wecken unsere Lebensgeister und animieren uns zum Tanzen – und das in jedem Lebensalter. Mit der Tanzform „ErlebniSTanz“ wird wertvolle Lebensqualität in den Alltag älterer Menschen zurück gebracht oder erhalten, Die Freude am Mitmachen steht dabei stets im Vordergrund. „ErlebniSTanz“ ist immer und überall offen für Interessierte, sei es als Single oder Paar. Vorkenntnisse sind nicht erforderlich. ErlebniSTanz wird in der Fläche oder im Sitzen getanzt und fördert Beweglichkeit, Kondition, Koordination, Reaktion und Konzentration. Es sind die kognitiven Leistungen, die durch das Tanzen begünstigt werden. Zahlreiche Krankenkassen belohnen aktive Tänzerinnen/Tänzer im Rahmen ihrer Bonusprogramme.
Referentin: Claudia Bronner, Tanzleiterin
Beitrag: 40,– €
Bitte bringen Sie flache bequeme Schuhe mit.

| Anmeldung zu ErlebniSTanz

Schwester Weiß

Film mit Gespräch
Ein Film von Dennis Todorovic
Mittwoch, 15.01.2020, 18.30 Uhr
Horb, Marktplatz 27, Dekanatshaus, Seminarraum
Martha und Helene Weiß – die Eine strenggläubige Ordensschwester auf der schwäbischen Alb, die Andere überzeugte Atheistin und Mutter. Zwei ungleiche Schwestern, die sich ständig in den Haaren liegen. Doch dann verunglückt Helene mit Tochter und Ehemann bei einem Autounfall. Als sie im Krankenhaus aufwacht und erfährt, dass Mann und Kind tot sind, empfindet sie keine Trauer. Die Erinnerung an ihr bisheriges Leben ist ausgelöscht. Diagnose: Retrograde Amnesie. Jetzt ist es ausgerechnet Martha, die sie zu sich ins Kloster holt und ihr Halt gibt.
Referentinnen: Sabine Göpfert, Trauerbegleiterin und Iris Müller-Nowack

PEKiP

Spiel und Bewegung im ersten Lebensjahr
Babys geb. Juni – Aug. 2019: donnerstags, 16.01. – 26.03.2020
jeweils 09.00 – 10.30 Uhr, 10 Termine
Horb, Marktplatz 27, Dekanatshaus, Seminarraum
Das Prager-Eltern-Kind-Programm fördert mit seinen Spiel- und Bewegungsanregungen die körperliche, soziale und geistige Entwicklung der Babys. Eltern können sich in einer geschützten Atmosphäre Zeit für den intensiven Kontakt zu ihrem Kind nehmen. Im wohlig warmen Raum können sich die Babys ohne einengende Kleidung frei bewegen und die ersten Freundschaften mit Gleichaltrigen knüpfen. In den Ruhephasen des Kindes haben die Eltern Zeit für den Austausch untereinander.
Referentin: Doreen Schulze, Erziehungswissenschaftlerin, Kinderkrankenschwester, PEKiP-Gruppenleiterin
Beitrag: 100,– €

| Anmeldung zu PEKiP

PEKiP

Spiel und Bewegung im ersten Lebensjahr
Babys geb. März – Mai 2019: donnerstags, 16.01. – 26.03.2020
jeweils 10.30 – 12.00 Uhr, 10 Termine
Horb, Marktplatz 27, Dekanatshaus, Seminarraum
Das Prager-Eltern-Kind-Programm fördert mit seinen Spiel- und Bewegungsanregungen die körperliche, soziale und geistige Entwicklung der Babys. Eltern können sich in einer geschützten Atmosphäre Zeit für den intensiven Kontakt zu ihrem Kind nehmen. Im wohlig warmen Raum können sich die Babys ohne einengende Kleidung frei bewegen und die ersten Freundschaften mit Gleichaltrigen knüpfen. In den Ruhephasen des Kindes haben die Eltern Zeit für den Austausch untereinander.
Referentin: Doreen Schulze, Erziehungswissenschaftlerin, Kinderkrankenschwester, PEKiP-Gruppenleiterin
Beitrag: 100,– €

| Anmeldung zu PEKiP

ErlebniSTanz

Ein Tanzangebot für Jung und Alt, Frauen und Männer
donnerstags, 16.01. – 26.03.2020
jeweils 18.00 – 19.30 Uhr, 10 Termine
Horb-Nordstetten, Hohlgasse 2/1, Kath. Gemeindehaus
Musik und Rhythmus wecken unsere Lebensgeister und animieren uns zum Tanzen – und das in jedem Lebensalter. Mit der Tanzform „ErlebniSTanz“ wird wertvolle Lebensqualität in den Alltag älterer Menschen zurück gebracht oder erhalten, Die Freude am Mitmachen steht dabei stets im Vordergrund. „ErlebniSTanz“ ist immer und überall offen für Interessierte, sei es als Single oder Paar. Vorkenntnisse sind nicht erforderlich. ErlebniSTanz wird in der Fläche oder im Sitzen getanzt und fördert Beweglichkeit, Kondition, Koordination, Reaktion und Konzentration. Es sind die kognitiven Leistungen, die durch das Tanzen begünstigt werden. Zahlreiche Krankenkassen belohnen aktive Tänzerinnen/Tänzer im Rahmen ihrer Bonusprogramme.
Referentin: Claudia Bronner, Tanzleiterin
Beitrag: 40,– €
Bitte bringen Sie flache bequeme Schuhe mit.

| Anmeldung zu ErlebniSTanz

Power Yoga

Workout für Körper und Seele
freitags, 17.01. – 27.03.2020
jeweils 08.30 – 10.00 Uhr, 10 Termine
Horb, Marktplatz 28, Kloster, Seminarraum, 1. OG
Power Yoga ist ein dynamischer und fließender Yoga-Stil, der sehr kraftvoll ist und die körperliche Fitness aktiv steigert. Bei regelmäßiger Praxis kräftigt und stärkt Power-Yoga den gesamten Körper. Die Muskulatur und die Wirbelsäule werden geschmeidig und beweglich. Geist und Seele kommen in Balance. Bei akuten Rückenbeschwerden, Schwangerschaft und Herz-Kreislaufproblemen sollte von einer Teilnahme abgesehen werden.
Referentin: Georgia Streibig, Tanzpädagogin, Yogalehrerin
Beitrag: 66,– €

| Anmeldung zu Power Yoga

Power Yoga

Workout für Körper und Seele
freitags, 17.01. – 27.03.2020
jeweils 10.15 – 11.45 Uhr, 10 Termine
Horb, Marktplatz 28, Kloster, Seminarraum, 1. OG
Power Yoga ist ein dynamischer und fließender Yoga-Stil, der sehr kraftvoll ist und die körperliche Fitness aktiv steigert. Bei regelmäßiger Praxis kräftigt und stärkt Power-Yoga den gesamten Körper. Die Muskulatur und die Wirbelsäule werden geschmeidig und beweglich. Geist und Seele kommen in Balance. Bei akuten Rückenbeschwerden, Schwangerschaft und Herz-Kreislaufproblemen sollte von einer Teilnahme abgesehen werden.
Referentin: Georgia Streibig, Tanzpädagogin, Yogalehrerin
Beitrag: 66,– €

| Anmeldung zu Power Yoga

Was ist Glück?

Workshop für Ehrenamtliche in der Seniorenarbeit
Freitag, 17.01.2020, 15.00 – 19.30 Uhr
Horb, Gutermannstr. 11, Altenpflegeheim "Ita von Toggenburg"
Für Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in der Seniorenarbeit bietet die keb regelmäßig Fortbildungen zu verschiedenen Themen an. Diese Fortbildung stellt unter anderem das Thema „Was ist Glück?“ ins Zentrum und gibt darüber hinaus praktische Hinweise und Ideen zur Gestaltung von Bildungseinheiten für Senioren.
Referentin: Marianne Rudhard, LIMA (Lebensqualität im Alter)-Leiterin
Beitrag: 25,– € inklusive kleiner Stärkung
Anmeldung bis 09.01.2020

Schätze in unserer Seelsorgeeinheit

Die Weihnachtskrippen
Sonntag, 19.01.2020, 15.00 – 16.00 Uhr
Eutingen-Weitingen,
„Als sie dort waren, kam für Maria die Zeit ihrer Niederkunft, und sie gebar ihren Sohn, den Erstgeborenen. Sie wickelte ihn in Windeln und legte ihn in eine Krippe, weil in der Herberge kein Platz für sie war.“ heißt es im Lukasevangelium. Anstelle einer Predigt stellte der Heilige Franz von Assisi 1223 in Crecco das Weihnachtsgeschehen vermutlich erstmals mit Menschen und lebenden Tieren nach. Krippendarstellungen sind ansprechend, bis heute. Die Kirchen der Seelsorgeeinheit Eutingen beherbergen Krippen aus verschiedenen Zeiten, manche davon sind auch kunsthistorisch bedeutend. Der Kreis der Schätze in den Kirchengemeinden erweitert sich noch durch Krippen aus Privathäusern, die in Weitingen gezeigt werden
Veranstalter: Seelsorgeeinheit Eutingen

Mama-Baby-Yoga

Die Zweisamkeit genießen
mittwochs, 22.01. – 01.04.2020
jeweils 09.00 – 10.00 Uhr, 10 Termine
Horb, Marktplatz 28, Kloster, Seminarraum
Die Rückbildung wird mit speziellen Yogaübungen (Asanas) für Beckenboden, Bauch und Rücken gefördert und die Schulterpartie gestärkt und gelockert. Das Baby wird dabei spielerisch in die Übungen integriert. So können Mamas ganz bewusst die junge Beziehung zu ihrem Kind vertiefen und seine motorische und seelische Entwicklung fördern. Außerdem können die Übungen Koliken lindern und das Baby beruhigen. Der Kurs ist geeignet für Babys ab 6 Wochen bis zu 12 Monaten. Vorkenntnisse in Yoga sind nicht notwendig.
Referentin: Elena Dwornizky, Kinderkrankenschwester, Yogalehrerin (BYV)
Beitrag: 60,– €

| Anmeldung zu Mama-Baby-Yoga

Yoga für eine starke Körpermitte

mittwochs, 22.01. – 01.04.2020
jeweils 10.15 – 11.45 Uhr, 10 Termine
Horb, Marktplatz 28, Kloster, Seminarraum
Yoga bringt Körper, Geist und Seele ins Gleichgewicht. Achtsame Körperhaltungen, dynamische Bewegungsfolgen, Atemübungen und Tiefenentspannung helfen Stress abzubauen, mehr Körperbewusstsein zu entwickeln und Energie fließen zu lassen. Für mehr Kraft und Beweglichkeit, aber auch Klarheit und innere Ruhe bis in den Alltag hinein. Es sind keine Vorkenntnisse erforderlich.
Referentin: Elena Dwornizky, Yogalehrerin (BYV), Heilpraktikerin
Beitrag: 66,– €

| Anmeldung zu Yoga für eine starke Körpermitte

Warum Selbstfürsorge so wichtig ist

Seminar für Frauen
Mittwoch, 22.01.2020, 19.30 Uhr
Spaichingen, Kath. Gemeindehaus Edith Stein
Referentin: Susanne Hilzinger, Lehrerin, Gesundheitscoach
Veranstalter: Kath. Erwachsenenbildung Kreis Tuttlingen e.V.
Nähere Informationen und Anmeldung: Tel.: 07461 965980-20;
info@keb-tuttlingen.de; www.keb-tuttlingen.de

TrauerCafé

Treffpunkt für Trauernde
Donnerstag, 23.01.2020, 15.30 – 17.30 Uhr
Baiersbronn, Freudenstädter Straße, Café am Eck
Eingeladen sind Trauernde, die in ihrer Situation den Kontakt zu anderen Betroffenen suchen. Hier können Trauernde offen über ihre Gefühle und ihre Situation sprechen, in gemütlicher Atmosphäre Menschen in einer ähnlichen Lebenssituation kennen lernen und Erfahrungen austauschen. Bei jedem Treffen sind in der Trauerarbeit erfahrene Gesprächspartner anwesend. Der Treffpunkt ist ein offenes Angebot der Evangelischen und Katholischen Kirchengemeinden Horb, der Spitalstiftung Horb und der Katholischen Erwachsenenbildung sowie der ökumenischen Hospizgruppe Baiersbronn.

Beckenboden-Yoga – für eine starke Mitte

samstags, 25.01. – 04.04.2020
jeweils 09.00 – 10.30 Uhr, 10 Termine
Horb, Marktplatz 28, Kloster, Seminarraum
Der Beckenboden ist das Kraftzentrum für Körper und Seele – verborgen, aber äußerst weitreichend in seinen Auswirkungen. Beckenboden-Yoga stärkt Frauen in jeder Lebensphase. Die Haltung wird aufrechter, der Bauch flacher, vielerlei Beschwerden bessern sich. Die (neue) starke Mitte verleiht Wohlbefinden, Gelassenheit und Ausstrahlung.
Referentin: Elena Dwornizky, Yogalehrerin (BYV), Heilpraktikerin
Beitrag: 66,– €

| Anmeldung zu Beckenboden-Yoga – für eine starke Mitte

Yoga für Schwangere

samstags, 25.01. – 04.04.2020
jeweils 10.45 – 12.15 Uhr, 10 Termine
Horb, Marktplatz 27, Dekanatshaus, Seminarraum
Yoga ist die ideale Begleitung durch die Schwangerschaft von der 12. Woche bis zur Geburt. Die speziellen Übungen für Schwangere können helfen, typische Beschwerden zu lindern. Gezielte Atemarbeit, meditative Konzentration und Entspannung bewirken eine bewusstere Körperwahrnehmung und vertiefen den Kontakt zum Baby.
Referentin: Elena Dwornizky, Kinderkrankenschwester, Yogalehrerin (BYV)
Beitrag: 66,– €

| Anmeldung zu Yoga für Schwangere

Neujahrserwachen im ARTpark

Kultur und Begegnung im ARTpark Horb
Donnerstag, 30.01.2020, 19.00 Uhr
Horb, Stuttgarter Straße/Ecke Gutermannstraße, Im alten Friedhof,
Der ARTpark ist ein Projekt der Teilhabe von Künstlern mit Fluchterfahrungen in Zusammenarbeit von etablierten Künstlern und aktiven, offenen und toleranten Menschen, Gruppen und Institutionen. Am letzten Donnerstagabend im Monat findet ein Bildungs- und Kulturangebot statt. Hier gibt es Raum und Zeit zu Begegnung und für gemeinsame Erlebnisse umsonst und draußen.
Veranstalter: Diakonie Bezirksstelle Sulz, Stadt Horb, keb und weitere Partner
Infos unter: http://www.artpark-horb.de