Termine

 

TrauerCafé

Treffpunkt für Trauernde
Montag, 03.02.2020, 15.30 – 17.30 Uhr
Horb, Gutermannstr. 8, IAV-Beratungsstelle, Eingang Hirschgasse
Eingeladen sind Trauernde, die in ihrer Situation den Kontakt zu anderen Betroffenen suchen. Hier können Trauernde offen über ihre Gefühle und ihre Situation sprechen, in gemütlicher Atmosphäre Menschen in einer ähnlichen Lebenssituation kennen lernen und Erfahrungen austauschen. Bei jedem Treffen sind in der Trauerarbeit erfahrene Gesprächspartner anwesend. Der Treffpunkt ist ein offenes Angebot der Evangelischen und Katholischen Kirchengemeinden Horb, der Spitalstiftung Horb und der Katholischen Erwachsenenbildung sowie der ökumenischen Hospizgruppe Baiersbronn.

Eltern-Kind-Spielgruppe (EKP)

für Eltern mit Kindern von 1 – 3 Jahren
Gemeinsam wachsen
dienstags, 04.02. – 28.04.2020
jeweils 09.30 – 11.00 Uhr, 10 Termine
Horb-Bildechingen, Kappelstraße, Altes Pfarrhaus
Das EKP ist ein Spielgruppenangebot bei dem gemeinsames Singen, Tanzen, Spielen und Sinneserfahrungen sowie gemeinsames Erleben von Freude und Spaß im Vordergrund stehen. Mit abwechslungsreichen Aktivitäten wird die natürliche Neugier der Kinder aufgegriffen und die sozialen Kompetenzen, Kreativität und Phantasie gestärkt. Mütter und Väter schöpfen Kraft im Kontakt mit anderen Familien und erhalten wertvolle Anregungen für den häuslichen Alltag mit Kleinkindern.
Referentin: Jasmin Winz, EKP-Kursleiterin
Beitrag: 50,– €
Veranstalter: Kath. Kirchengemeinde Bildechingen in Kooperation mit der keb FDS

| Anmeldung zu Eltern-Kind-Spielgruppe (EKP)

Eltern-Kind-Spielgruppe (EKP)

für Eltern mit Kindern von 1 – 3 Jahren
Gemeinsam wachsen
mittwochs, 05.02. – 29.04.2020
jeweils 09.30 – 11.00 Uhr, 10 Termine
Dornstetten, Im Höfle 25, Kath. Gemeindehaus St. Franziskus
Das EKP ist ein Spielgruppenangebot bei dem gemeinsames Singen, Tanzen, Spielen und Sinneserfahrungen sowie gemeinsames Erleben von Freude und Spaß im Vordergrund stehen. Mit abwechslungsreichen Aktivitäten wird die natürliche Neugier der Kinder aufgegriffen und die sozialen Kompetenzen, Kreativität und Phantasie gestärkt. Mütter und Väter schöpfen Kraft im Kontakt mit anderen Familien und erhalten wertvolle Anregungen für den häuslichen Alltag mit Kleinkindern.
Referentin: Doreen Schaal, EKP-Kursleiterin
Beitrag: 50,– €
Veranstalter: Kath. Kirchengemeinde Dornstetten in Kooperation mit der keb FDS

| Anmeldung zu Eltern-Kind-Spielgruppe (EKP)

Line-Dance – Bewegung und Lebensfreude

Ungeübte: mittwochs, 05.02. – 17.06.2020
jeweils 20.00 – 21.30 Uhr, 8 Termine
Horb-Bildechingen, Kappelstr. 14, Zehntscheuer
Line-Dance ist ein Country- und Westerntanz, der hauptsächlich auf Countrymusik getanzt wird. Die Tänzerinnen und Tänzer stehen in Reihen vor- und hintereinander, jeder tanzt für sich, aber immer in der Gruppe. Es ist daher kein Tanzpartner erforderlich. Da zu festgelegten Choreografien getanzt wird, werden Körper und Gedächtnisleistung gleichzeitig trainiert. Jeder kann Line-Dance lernen! Die Choreografien werden Schritt für Schritt erlernt und bauen aufeinander auf. Es werden Tänze gelehrt, die noch am gleichen Abend getanzt werden können.
Referentin: Andrea Fenkl, Tanzleiterin
Beitrag: 32,– €
Der Kurs findet 14-tägig statt.

| Anmeldung zu Line-Dance – Bewegung und Lebensfreude

Eltern-Kind-Spielgruppe (EKP)

für Eltern mit Kindern von 1 – 3 Jahren
Gemeinsam wachsen
freitags, 07.02. – 08.05.2020
jeweils 09.30 – 11.00 Uhr, 10 Termine
Horb-Rexingen, Kirchstraße, Kath. Gemeindehaus, oberhalb der Kirche
Das EKP ist ein Spielgruppenangebot bei dem gemeinsames Singen, Tanzen, Spielen und Sinneserfahrungen sowie gemeinsames Erleben von Freude und Spaß im Vordergrund stehen. Mit abwechslungsreichen Aktivitäten wird die natürliche Neugier der Kinder aufgegriffen und die sozialen Kompetenzen, Kreativität und Phantasie gestärkt. Mütter und Väter schöpfen Kraft im Kontakt mit anderen Familien und erhalten wertvolle Anregungen für den häuslichen Alltag mit Kleinkindern.
Referentin: Sabrina Maier, EKP-Kursleiterin
Beitrag: 50,– €
Veranstalter: Kath. Kirchengemeinde Rexingen in Kooperation mit der keb FDS

| Anmeldung zu Eltern-Kind-Spielgruppe (EKP)

Uryoga nach Sigmund Feuerabendt

montags, 10.02. – 25.05.2020
jeweils 17.45 – 18.45 Uhr, 13 Termine
Horb, Marktplatz 28, Kloster, Seminarraum
Wir üben mit Freude und Achtsamkeit verschiedene Asanas. Die Organe und Hormondrüsen werden angeregt. Wir kommen zur Ruhe und in die Entspannung. Yoga ist Aktivtherapie und hilft gesund zu werden und zu bleiben.
Referentin: Christel Berner-Haipt, Yogalehrerin
Beitrag: 65,– €

| Anmeldung zu Uryoga nach Sigmund Feuerabendt

Uryoga nach Sigmund Feuerabendt

montags, 10.02. – 25.05.2020
jeweils 19.00 – 20.00 Uhr, 13 Termine
Horb, Marktplatz 28, Kloster, Seminarraum
Wir üben mit Freude und Achtsamkeit verschiedene Asanas. Die Organe und Hormondrüsen werden angeregt. Wir kommen zur Ruhe und in die Entspannung. Yoga ist Aktivtherapie und hilft gesund zu werden und zu bleiben.
Referentin: Christel Berner-Haipt, Yogalehrerin
Beitrag: 65,– €

| Anmeldung zu Uryoga nach Sigmund Feuerabendt

Sanftes Yoga

dienstags, 11.02. – 05.05.2020
jeweils 10.15 – 11.15 Uhr, 10 Termine
Horb, Marktplatz 27, Dekanatshaus, Seminarraum
Entdecken Sie Yoga als sanften Weg körperliche Beschwerden zu mindern und Stress abzubauen. Einfache, wirkungsvolle Yogasequenzen stärken, dehnen und entspannen den ganzen Körper. Wir üben die Achtsamkeit in der Wahrnehmung für ein neues Körpergefühl. Dabei wird Wert gelegt auf individuelle Grenzen und Möglichkeiten. Komme mit auf die Reise für mehr Wohlbefinden und Freude im Leben. Dieser Kurs ist ein guter Einstieg für alle Yogainteressierte und Anfänger.
Referentin: Georgia Streibig, Tanzpädagogin, Yogalehrerin
Beitrag: 50,– €

| Anmeldung zu Sanftes Yoga

Line-Dance – Bewegung und Lebensfreude

Geübte: mittwochs, 12.02. – 24.06.2020
jeweils 20.00 – 21.30 Uhr, 8 Termine
Horb-Bildechingen, Kappelstr. 14, Zehntscheuer
Line-Dance ist ein Country- und Westerntanz, der hauptsächlich auf Countrymusik getanzt wird. Die Tänzerinnen und Tänzer stehen in Reihen vor- und hintereinander, jeder tanzt für sich, aber immer in der Gruppe. Es ist daher kein Tanzpartner erforderlich. Da zu festgelegten Choreografien getanzt wird, werden Körper und Gedächtnisleistung gleichzeitig trainiert. Jeder kann Line-Dance lernen! Die Choreografien werden Schritt für Schritt erlernt und bauen aufeinander auf. Es werden Tänze gelehrt, die noch am gleichen Abend getanzt werden können.
Referentin: Andrea Fenkl, Tanzleiterin
Beitrag: 32,– €
Der Kurs findet 14-tägig statt.

| Anmeldung zu Line-Dance – Bewegung und Lebensfreude

Power Yoga für Männer

klar, einfach, effizient
mittwochs, 12.02. – 06.05.2020
jeweils 20.00 – 21.30 Uhr, 10 Termine
Horb, Marktplatz 28, Kloster, Seminarraum, 1 OG.
Power Yoga ist ein dynamischer und fließender Yoga-Stil, der sehr kraftvoll ist und die körperliche Fitness aktiv steigert. Durch die Verschmelzung von Bewegung und Haltung und der Atemkontrolle entsteht eine fließende Übungsabfolge, die bei regelmäßiger Praxis den gesamten Körper kräftigt und stärkt.
Referentin: Georgia Streibig, Tanzpädagogin, Yogalehrerin
Beitrag: 66,– €

| Anmeldung zu Power Yoga für Männer

Silberschmiede-Werkstatt – Kreuze, Ringe, schöne Dinge schmieden

Kinderkurs: 7 – 10 Jahre
Kurs 1: Freitag, 14.02.2020, 13.30 – 17.30 Uhr
Horb-Talheim, Keplerstr. 1, Kath. Gemeindehaus St. Martinus
Das Kreuz ist das Symbol des Christentums. Es steht für Tod und Auferstehung Jesu Christi. Ein Kreuz selbst herzustellen, ist etwas ganz Besonderes. Unter fachkundiger Anleitung wird mit verschiedenen Techniken wie Biegen, Hämmern, Prägen und Schleifen ein individuell gestaltetes Silberkreuz hergestellt. Wer schon ein Kreuz hat, kann auch Ringe, Armbänder oder Anhänger herstellen.
Bitte Haare zusammenbinden, entsprechende Kleidung anziehen sowie Schreibzeug und Verpflegung mitbringen.
Referent: Michael Uhlig, Silberschmied
Beitrag: 20,– € zuzgl. 4,– € Werkzeugnutzungsgebühr und Materialkosten ab ca. 20,– €
Anmeldung bis 07.02.2020
Wichtig: Die Eltern werden gebeten die Silberkosten – vor Kursbeginn – mit dem Silberschmied zu besprechen. Die aktuellen Silberpreise können Sie unter www.uhligsart.de nachlesen.

Grundzüge und Methoden in der Trauerarbeit

Fortbildung zur ehrenamtlichen Trauerbegleitung
freitags, 14.02. – 15.02.2020
jeweils 16.30 – 17.45 Uhr, 2 Termine
Horb, Marktplatz 27, Dekanatshaus, Seminarraum
Trauernden zu begegnen ist für viele Menschen eine Herausforderung. Vielleicht fragen Sie sich manchmal: Wie finde ich die richtigen Worte? Wie gehe ich mit meiner eigenen Hilflosigkeit um? Wie kann ich Traurigkeit, Wut, Tränen beim Anderen aushalten? Wie gelingt mir die Balance zwischen Einfühlen und Abgrenzen? Wie kann ich die Trauernden qualifiziert unterstützen? In dieser Fortbildung knüpfen wir an persönlichen Erfahrungen an. Inhalte werden sein: Motivationsklärung und Selbstbild, Trauertheorie und Trauermodelle, Kommunikation und Gesprächsführung, eigener Umgang mit Verlusterfahrungen und Trauer, Selbstfürsorge und Achtsamkeit
Referentinnen: Brigitte Wörner, Trauerbegleiterin für Kinder, Jugendliche und Erwachsene, Fachkrankenschwester, Mitglied im Bundesverband Trauerbegleitung; Sabine Göpfert, Trauerbegleiterin, Fachkrankenschwester; Iris Müller-Nowack, Psychoanalytische Gestalttherapeutin (DGPGT), Diplom Theologin
Anmeldung bis 20.01.2020
Veranstalter: Kath. und Ev. Kirchengemeinden Horb, Kath. Spitalstiftung Horb, Kath. Dekanat FDS, Hospiz Horb, Sozialstation Horb, Psych. Beratungsstelle Horb und keb FDS
04.02., 18.30 – 22.00 Uhr; 14. 02., 16.30 – 21.15 Uhr; 15.02., 9.00 – 17.00 Uhr; 3.03., 18.30 – 22.00 Uhr; 11.03.2020, 18.30 – 22.00 Uhr Bitte fordern Sie einen Informationsflyer an.

Silberschmiede-Werkstatt für Männer

Freitag, 14.02.2020, 18.00 – 22.00 Uhr
Horb-Talheim, Keplerstr. 1, Kath. Gemeindehaus St. Martinus
Unter Anleitung eines erfahrenen Silberschmieds werden Schmuckstücke wie Ringe, Armreifen oder Anhänger aus 935er Silber gearbeitet. Die aktuellen Silberpreise können Sie unter www.uhligsart.de nachlesen.
Referent: Michael Uhlig, Silberschmied
Beitrag: 20,– € zuzgl. 4,– € Werkzeugnutzungsgebühr und Materialkosten ab ca. 20,– €
Anmeldung bis 07.02.2020

Silberschmiede-Werkstatt – Kreuze, Ringe, schöne Dinge schmieden

Kinderkurs: 7 – 10 Jahre
Kurs 2: Samstag, 15.02.2020, 09.00 – 13.00 Uhr
Horb-Talheim, Keplerstr. 1, Kath. Gemeindehaus St. Martinus
Das Kreuz ist das Symbol des Christentums. Es steht für Tod und Auferstehung Jesu Christi. Ein Kreuz selbst herzustellen, ist etwas ganz Besonderes. Unter fachkundiger Anleitung wird mit verschiedenen Techniken wie Biegen, Hämmern, Prägen und Schleifen ein individuell gestaltetes Silberkreuz hergestellt. Wer schon ein Kreuz hat, kann auch Ringe, Armbänder oder Anhänger herstellen.
Bitte Haare zusammenbinden, entsprechende Kleidung anziehen sowie Schreibzeug und Verpflegung mitbringen.
Referent: Michael Uhlig, Silberschmied
Beitrag: 20,– € zuzgl. 4,– € Werkzeugnutzungsgebühr und Materialkosten ab ca. 20,– €
Anmeldung bis 07.02.2020
Wichtig: Die Eltern werden gebeten die Silberkosten – vor Kursbeginn – mit dem Silberschmied zu besprechen. Die aktuellen Silberpreise können Sie unter www.uhligsart.de nachlesen.

Silberschmiede-Werkstatt – Kreuze, Ringe, schöne Dinge schmieden

Kinderkurs: 7 – 10 Jahre
Kurs 3: Samstag, 15.02.2020, 14.00 – 18.00 Uhr
Horb-Talheim, Keplerstr. 1, Kath. Gemeindehaus St. Martinus
Das Kreuz ist das Symbol des Christentums. Es steht für Tod und Auferstehung Jesu Christi. Ein Kreuz selbst herzustellen, ist etwas ganz Besonderes. Unter fachkundiger Anleitung wird mit verschiedenen Techniken wie Biegen, Hämmern, Prägen und Schleifen ein individuell gestaltetes Silberkreuz hergestellt. Wer schon ein Kreuz hat, kann auch Ringe, Armbänder oder Anhänger herstellen.
Bitte Haare zusammenbinden, entsprechende Kleidung anziehen sowie Schreibzeug und Verpflegung mitbringen.
Referent: Michael Uhlig, Silberschmied
Beitrag: 20,– € zuzgl. 4,– € Werkzeugnutzungsgebühr und Materialkosten ab ca. 20,– €
Anmeldung bis 07.02.2020
Wichtig: Die Eltern werden gebeten die Silberkosten – vor Kursbeginn – mit dem Silberschmied zu besprechen. Die aktuellen Silberpreise können Sie unter www.uhligsart.de nachlesen.

Silberschmiede-Werkstatt – Kreuze, Ringe, schöne Dinge schmieden

Kinderkurs: 7 – 10 Jahre
Kurs 4: Sonntag, 16.02.2020, 09.00 – 13.00 Uhr
Horb-Talheim, Keplerstr. 1, Kath. Gemeindehaus St. Martinus
Das Kreuz ist das Symbol des Christentums. Es steht für Tod und Auferstehung Jesu Christi. Ein Kreuz selbst herzustellen, ist etwas ganz Besonderes. Unter fachkundiger Anleitung wird mit verschiedenen Techniken wie Biegen, Hämmern, Prägen und Schleifen ein individuell gestaltetes Silberkreuz hergestellt. Wer schon ein Kreuz hat, kann auch Ringe, Armbänder oder Anhänger herstellen.
Bitte Haare zusammenbinden, entsprechende Kleidung anziehen sowie Schreibzeug und Verpflegung mitbringen.
Referent: Michael Uhlig, Silberschmied
Beitrag: 20,– € zuzgl. 4,– € Werkzeugnutzungsgebühr und Materialkosten ab ca. 20,– €
Anmeldung bis 07.02.2020
Wichtig: Die Eltern werden gebeten die Silberkosten – vor Kursbeginn – mit dem Silberschmied zu besprechen. Die aktuellen Silberpreise können Sie unter www.uhligsart.de nachlesen.

Silberschmiede-Werkstatt für Jugendliche und Erwachsene

Sonntag, 16.02.2020, 14.00 – 18.00 Uhr
Horb-Talheim, Keplerstr. 1, Kath. Gemeindehaus St. Martinus
Unter Anleitung eines erfahrenen Silberschmieds werden Schmuckstücke wie Ringe, Armreifen oder Anhänger aus 935er Silber gearbeitet. Die aktuellen Silberpreise können Sie unter www.uhligsart.de nachlesen.
Referent: Michael Uhlig, Silberschmied
Beitrag: 20,– € zuzgl. 4,– € Werkzeugnutzungsgebühr und Materialkosten ab ca. 20,– €
Anmeldung bis 07.02.2020

Hatha-Yoga

dienstags, 18.02. – 26.05.2020
jeweils 08.45 – 10.15 Uhr, 12 Termine
Horb, Marktplatz 28, Kloster, Seminarraum, 1. OG
Yoga ist eine ganzheitliche Übungsmethode, die Körper, Geist und Seele in Einklang bringt. Bewusste Atemübungen verbessern die Sauerstoffversorgung und beleben den Körper. Durch Körperübungen erfahren Sie mehr Beweglichkeit, Vitalität und Kraft – die Übungen wirken auf Muskeln und Gelenke, aber auch auf die inneren Organe, Drüsen und Nerven. Entspannungsübungen und Meditation helfen dabei, ruhiger und gelassener zu werden.
Referent: Kurt Nitsch, Yogalehrer
Beitrag: 79,– €

| Anmeldung zu Hatha-Yoga

Hatha-Yoga

dienstags, 18.02. – 26.05.2020
jeweils 10.15 – 11.45 Uhr, 12 Termine
Horb, Marktplatz 28, Kloster, Seminarraum, 1. OG
Yoga ist eine ganzheitliche Übungsmethode, die Körper, Geist und Seele in Einklang bringt. Bewusste Atemübungen verbessern die Sauerstoffversorgung und beleben den Körper. Durch Körperübungen erfahren Sie mehr Beweglichkeit, Vitalität und Kraft – die Übungen wirken auf Muskeln und Gelenke, aber auch auf die inneren Organe, Drüsen und Nerven. Entspannungsübungen und Meditation helfen dabei, ruhiger und gelassener zu werden.
Referent: Kurt Nitsch, Yogalehrer
Beitrag: 79,– €

| Anmeldung zu Hatha-Yoga

TrauerCafé

Treffpunkt für Trauernde
Donnerstag, 27.02.2020, 15.30 – 17.30 Uhr
Baiersbronn, Freudenstädter Straße, Café am Eck
Eingeladen sind Trauernde, die in ihrer Situation den Kontakt zu anderen Betroffenen suchen. Hier können Trauernde offen über ihre Gefühle und ihre Situation sprechen, in gemütlicher Atmosphäre Menschen in einer ähnlichen Lebenssituation kennen lernen und Erfahrungen austauschen. Bei jedem Treffen sind in der Trauerarbeit erfahrene Gesprächspartner anwesend. Der Treffpunkt ist ein offenes Angebot der Evangelischen und Katholischen Kirchengemeinden Horb, der Spitalstiftung Horb und der Katholischen Erwachsenenbildung sowie der ökumenischen Hospizgruppe Baiersbronn.

Line-Dance – Bewegung und Lebensfreude

freitags, 28.02. – 03.04.2020
jeweils 19.00 – 20.30 Uhr, 6 Termine
Sulz-Fischingen, Schloßbergstr. 55, Kath. Gemeindehaus
Line-Dance ist ein Country- und Westerntanz, der hauptsächlich auf Countrymusik getanzt wird. Die Tänzerinnen und Tänzer stehen in Reihen vor- und hintereinander, jeder tanzt für sich, aber immer in der Gruppe. Es ist daher kein Tanzpartner erforderlich. Da zu festgelegten Choreografien getanzt wird, werden Körper und Gedächtnisleistung gleichzeitig trainiert. Jeder kann Line-Dance lernen! Die Choreografien werden Schritt für Schritt erlernt und bauen aufeinander auf. Es werden Tänze gelehrt, die noch am gleichen Abend getanzt werden können.
Referentin: Andrea Fenkl, Tanzleiterin
Beitrag: 24,– €

| Anmeldung zu Line-Dance – Bewegung und Lebensfreude