Aufgrund einer Systemumstellung sind derzeit leider nicht alle aktuellen Veranstaltungen in unserer Online-Darstellung aufgeführt. 
Veranstaltungskalender als PDF-Datei

Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

Christliche Friedensethik trifft Friedenspolitik: Biblische Gewaltfreiheit in kriegerischen Zeiten

 

Dienstag, 07.03.2023, 19:30 – 21:00 Uhr

Horb-Talheim, Keplerstr. 1, Kath. Gemeindehaus St. Martinus

„Mit der Bergpredigt kann man keine Politik machen!“, dieses Wort wird u.a. dem „Realpolitiker“ par excellence Helmut Schmidt zugeschrieben. Vor dem Hintergrund der Arbeit der internationalen katholischen Friedensbewegung pax christi, auch und gerade in Zeiten des Kriegs in der Ukraine, geht Richard Bösch der Frage nach, wie mit der Spannung zwischen friedensethischen Überzeugungen und dem Engagement für Gewaltfreiheit und Frieden in konkreten Konfliktsituationen konstruktiv umgegangen werden kann. Ist der Pazifismus in der Krise? Richard Bösch gibt Antworten. Als Politikwissenschaftler mit Schwerpunkten im Bereich Internationale Beziehungen lehrte und forschte Herr Bösch am Lehrstuhl für Friedens- und Konfliktforschung der Universität Augsburg. Er hat Politikwissenschaft und Geographie in Tübingen und Paris studiert.

Referent: Richard Bösch, Geschäftsführer pax christi Inter. Kath. Friedensbewegung, Referent für Friedensbildung

Veranstalter: Kath. Dekanat FDS, Kath. Kirchengemeinde Talheim und keb FDS

 

 

 

Anmeldung

zu den Geschäftsbedingungen
Loading gif

Bereits registriert?

Verwenden Sie dieses Tool, um Ihre Registrierung zu verwalten.

Christliche Friedensethik trifft Friedenspolitik: Biblische Gewaltfreiheit in kriegerischen Zeiten

Datum:
7. März
Zeit:
19:30 - 21:00
Veranstaltungskategorien:
, ,