Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

Das Wirtschaftssystem nach Corona – mit Ethik zum Erfolg?

Dienstag, 09.11.2021, 19:30 Uhr
Bad Rippoldsau-Schapbach, Wolftalstr. 36, Pfarrsaal, Klösterle
Ziel allen Wirtschaftens ist die Förderung des Gemeinwohls. Die Gemeinwohl-Ökonomie etabliert ein ethisches Wirtschaftsmodell, bei dem das Wohl von Mensch und Umwelt zum obersten Ziel des Wirtschaftens wird und in dem Konkurrenz und Ressourcenverbrauch, die zu einer Verteilungsschere und zunehmender Umweltzerstörung führen, durch Solidarität, Kooperation und Ökologisches Wirtschaften ersetzt werden. Um das Handeln von Einzelnen, von Unternehmen und von Städten und Gemeinden darzustellen, haben wir ein Instrument entwickelt, die Gemeinwohl-Matrix. Dabei werden die Säulen „Menschenwürde“, „Solidarität und Gerechtigkeit“, „Ökologische Nachhaltigkeit“ und „Demokratie und Mitbestimmung“ untersucht. Die Welt in der wir leben ist das Ergebnis unseres Denken und Handelns. Wer – wenn nicht wir- sollte in der Lage sein, die Welt zu verändern? Wie wollen wir leben und arbeiten?
Im Vortrag werden Beispielunternehmen aus Baden-Württemberg vorgestellt, die sich bereits GWÖ-zertifiziert haben.
Referent: Peter Frank, Diplom Betriebswirt (FH), Zertifizierter GWÖ-Berater, Systemischer Berater
Veranstalter: Kath. Kirchengemeinde Bad Rippoldsau-Schapbach

Anmeldung

zu den Geschäftsbedingungen
Loading gif

Bereits registriert?

Verwenden Sie dieses Tool, um Ihre Registrierung zu verwalten.

Das Wirtschaftssystem nach Corona – mit Ethik zum Erfolg?

Datum:
9. November
Zeit:
19:30
Veranstaltungskategorien:
, , ,