Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

Fair wirtschaften – Was Politik, Wirtschaft, Verbraucher und Sparer jetzt ändern sollten

Mittwoch, 29.09.2021, 19:30 Uhr
Horb, Marktplatz 28, Kloster
Die Corona-Krise flaut ab, der Bundestag ist gewählt. Jetzt stehen wir alle vor der Entscheidung: Zurück zum Leben von früher, reisen und jetten von hier nach dort, von einem Event zum anderen und kaufen, kaufen, kaufen. Und die Wirtschaft rast weiter wie bisher: Immer Mehr, immer schneller, immer weiter, koste es, was es wolle? Oder können wir aus der Krise lernen? Hat nicht das immer Mehr, immer schneller, immer weiter gerade in die Krise geführt? Hat die Krise die sozialen Risse in der Gesellschaft nicht überdeutlich gemacht? Müssen Gesundheit und Pflege auf Rendite ausgerichtet werden? Können wir eine Globalisierung weiter betreiben, die Ausbeutung und Umweltzerstörung fördert? An diesem Abend wird der Wirtschaftswissenschaftler Wolfgang Kessler, Buchautor und langjähriger Chefredakteur von Publik-Forum, deutlich machen, was die Politik aus dieser Krise lernen könnte, um die Wirtschaft gerechter und nachhaltiger zu machen. Und wie wir alle unser Geld fair und umweltgerecht ausgeben und sparen können.
Referent: Wolfgang Kessler, Wirtschaftspublizist und ehem. Chefredakteur der christlichen Zeitschrift Publik-Forum
Beitrag: 8,– €
Veranstalter: keb FDS und Projekt Zukunft Horb

Anmeldung

zu den Geschäftsbedingungen
Loading gif

Bereits registriert?

Verwenden Sie dieses Tool, um Ihre Registrierung zu verwalten.

Fair wirtschaften – Was Politik, Wirtschaft, Verbraucher und Sparer jetzt ändern sollten

Datum:
29. September
Zeit:
19:30
Eintritt:
8EUR
Veranstaltungskategorien:
,