Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

Traumasensible Begleitung von Geflüchteten

 

Freitag, 15.07.2022, 15:00  – 18:00 Uhr

Horb, Martktplatz 27, Dekanatshaus

 

Viele der aus der Ukraine Geflüchteten stehen unter dem Eindruck von Schock, traumatisch wirkenden Erlebnissen und dem akuten Verlust von Heimat und Familie. Sie erleben ein hohes Maß an Solidarität und Unterstützung, doch Verständnis alleine wird wohl nicht ausreichen, wenn die Helfenden ihr Engagement länger aufrechterhalten wollen.

Der Workshop befasst sich mit den Fragen:

Was bedeutet Trauma in diesem Kontext?

Welche Reaktionen zeigen Menschen auf akute traumatische Erfahrungen?

Was brauchen Sie, um wieder einigermaßen zur Ruhe zu kommen?

Und was brauchen ggf. ehrenamtliche Helfer*innen, um mit den psychischen Belastungen der Geflüchteten einigermaßen gut umzugehen?

Referentin: Dr. Almute Nischak, Ethnologin, Systemische Therapeutin (SG) und Traumatherapeutin (KST) – Seminarleiterin, Supervisorin und Psychotherapeutin (HPG) in eigener Praxis in Tübingen

Veranstalter: keb FDS und Caritas Schwarzwald Gäu

Anmeldung

zu den Geschäftsbedingungen
Loading gif

Bereits registriert?

Verwenden Sie dieses Tool, um Ihre Registrierung zu verwalten.

Traumasensible Begleitung von Geflüchteten

Datum:
15. Juli
Zeit:
15:00 - 18:00
Veranstaltungskategorien:
, ,