@Online: Die Frühlingskraft der Wildkräuter

Montag, 19.04.2021, 19.00 Uhr Die Natur erwacht mit einer Dynamik, die wir uns zunutze machen können. Die Pflanzen liefern uns zu dieser Jahreszeit ein enorm hohes Energiepotential. Wie können sie für unser Immunsystem, zur Entschlackung und für unseren täglichen Wohlgenuss verwendet werden? Claudia Sandler zeigt  Wildkräuter und wie Sie deren heilsame Kraft für sich nutzen

@Online-Vortrag: Sind Roboter die besseren Menschen? Künstliche Intelligenz und Moral

Donnerstag, 22. April 2021, 19 Uhr Unsere digitalen Diener werden immer intelligenter. Nicht nur, dass sie uns beim Autofahren demnächst das Steuer ganz real aus der Hand nehmen werden und viele von uns mit einem unscheinbaren Zylinder namens Alexa mittlerweile vielleicht intensiver kommunizieren als mit ihrem Partner oder ihrer Partnerin, der im März 2018 verstorbene

@Online-Vortrag: Wirtschaft ist Care – Was Fürsorge und Ökonomie gemeinsam haben

Was Fürsorge und Ökonomie gemeinsam haben Mittwoch, 28.04.2021, 19:30 Uhr Die ursprüngliche Aufgabe von Wirtschaft war einmal die Befriedigung existenzieller menschlicher Grundbedürfnisse. Heute steht jedoch ein Profit- und Wachstumsdenken im Mittelpunkt und verursacht verheerende ökologische und humanitäre Krisen. Die Corona-Pandemie zeigte jüngst die Bruchstellen dieser Wirtschaftsweise deutlich auf. Wie kann eine zukunftsfähige Wirtschaft aussehen, in

8EUR

Frauen pilgern auf dem Jakobsweg von Horb nach Rottenburg

„Alles neu macht der Mai“   Donnerstag, 20.05.2021 9:30 Uhr in Horb (Bahnhof) bis Freitag, 21.05.2021, 17:30 Uhr in Rottenburg Referentin: Elisabeth Niggemeyer (Pastoraltherapeutin) 80 € Pilgerbegleitung zzgl. vor Ort zu zahlen für Übernachtung (27 €/46€), Halbpension und Lunchpaket (25,50 €) im EZ mit Dusche/WC auf dem Gang oder im Zimmer, Schönstattzentrum Liebfrauenhöhe,  zusätzlich Kosten

Das Wirtschaftssystem nach Corona – mit Ethik zum Erfolg?

Donnerstag, 17.06.2021, 19:30 Uhr Bad Rippoldsau-Schapbach, Wolftalstr. 36, Pfarrsaal, Klösterle Was ist das Ziel allen Wirtschaftens? Unser Grundgesetz und auch die Verfassungen vieler Länder geben hierzu eine klare Antwort: die Förderung des Gemeinwohls. Die Gemeinwohl-Ökonomie etabliert ein ethisches Wirtschaftsmodell, bei dem das Wohl von Mensch und Umwelt zum obersten Ziel des Wirtschaftens wird und in

Sinnliche Wanderung zu Quellen, Bächen und Wasserfällen

Ein Rundweg zum Auftanken: auf dem Schwarzwälder Wasserpfad entlang der Kleinen Kinzig zur Trinkwassertalsperre Donnerstag, 24.06.2021, 18:00 Uhr Alpirsbach-Reinerzau, Wanderparkplatz "Oberes Dörfle" Schwarzwaldwasser, so zeigt sich zwischen Roßberg und Hinterrötenberg, ist aus Wald, Wiesen und Himmel gemacht. Auf dem Weg begegnen wir Wasseramseln, erfahren mehr über Larven, die im Wasser leben und lernen ein Quellmoor